Denkmalschutzbehörde beantwortet keine Anfragen


Obere Denkmalschutzbehörde beantwortet keine Anfragen: Der Fisch stinkt vom Kopf

Das „Nordmagazin“ berichtete gestern Abend über die mangelhafte Bereitschaft der Oberen Denkmalschutzbehörde, Anfragen zu beantworten. Dazu erklärt der AfD-Abgeordnete Jörg Kröger:

AfD - Jörg Kröger

(Foto: Privat)

„Der Fisch stinkt vom Kopf. Und das ist das zuständige Ministerium von Birgit Hesse. In Fragen rund um die Denkmalpflege ist Hesse äußerst uninteressiert und unwissend, obwohl dies zu ihrem Ressort gehört. Es kann nicht sein, dass sich die Obere Denkmalschutzbehörde sich völlig ausklinkt – obwohl sie die Dienstaufsicht hat.

Die Situation ist leider nicht neu. Auch Kleine Anfragen der AfD-Fraktion an das zuständige Ministerium werden mitunter nicht beantwortet. Zuständig wären, so zumindest das Ministerium, die Unteren Denkmalschutzbehörden. Aber auch jene Unteren Denkmalschutzbehörden sind personell absolut unzureichend ausgestattet. Hier kommen rund tausend zu betreuende Denkmäler auf einen Mitarbeiter.

Mecklenburg-Vorpommern hinkt anderen Bundesländern wirtschaftlich leider immer noch stark hinterher. Aber was wir haben, das sind unsere einzigartigen Denkmäler und der Tourismus. Viele bereisen unser schönes Bundesland auch wegen seiner zahlreichen Kulturzeugnisse. Letztere nicht richtig zu pflegen ist deshalb doppelt sträflich.“

Schwerin - 08.06.2018
Text: Alternative für Deutschland Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern