Bezaubernde Spielstätten in Vorpommern


Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD): Bezaubernde Spielstätten in Vorpommern noch mehr nutzen

Im vergangenen Jahr haben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ein neues Format ins Programm genommen und den Wettbewerb „Stars im Dorf“ initiiert. Dorfgemeinschaften werden aufgerufen, ihr Dorf ins Rampenlicht zu rücken und Musiker von Weltrang ganz persönlich zu erleben. Dabei werden die Musiker selbst Teil der Dorfgemeinschaft. In diesem Jahr wurde das 174-Seelen-Dorf Steinfurth, ein Ortsteil von Karlsburg, aus 20 Bewerbungen ausgewählt.

„Was für ein Ereignis für Steinfurth, dem kleinen Ortsteil der vorpommerschen Gemeinde Karlsburg: Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern kommen und mit ihnen die große Stars Alexej Gerassimez und Lukas Böhm! Für die Dorfbewohner geht ein Traum in Erfüllung. Und ich bin mir sicher: für die auswärtigen Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher auch“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann anlässlich des Konzertes mit den beiden Künstlern.

„Ich freue mich, dass das Festspielteam diesen kleinen Ort in Vorpommern ausgewählt hat. So haben die Einwohnerinnen und Einwohner eine ganz wunderbare Gelegenheit, sich und ihr Heimatdorf einem interessierten Publikum und natürlich auch den Künstlern zu präsentieren. Es ist wichtig, dass auch in kleineren Orten hochkarätige kulturelle Veranstaltungen an bezaubernden Spielstätten wie hier im Kulturhaus Steinfurth angeboten werden. So können wir unsere Region weit über Vorpommern hinaus bekannter machen“, sagte der Staatssekretär.

Schwerin - 06.07.2018
Quelle: Staatskanzlei