Ministerpräsidentin gratuliert Hannelore Kohl


Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) gratuliert Hannelore Kohl zur Rubenow-Medaille

Die Vorstandsvorsitzende der 2015 vom Land gegründeten „Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in Mecklenburg-Vorpommern“ Hannelore Kohl erhält am 14. Mai auf dem Stadtempfang in Greifswald die Rubenow-Medaille. Dies ist die höchste Auszeichnung der Hanse- und Universitätsstadt.

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig: „Ich gratuliere Frau Kohl sehr herzlich zu dieser wohlverdienten Auszeichnung. Sie bringt sich in unserem Bundesland seit vielen Jahrzehnten mit ihrer großen Kompetenz in verschiedenen ehrenamtlichen Funktionen ein und leistet eine ganz wichtige und unverzichtbare Arbeit. Besonders möchte ich ihr Engagement als Vorstandsvorsitzende der Ehrenamtsstiftung, die sie mit aufgebaut hat und seitdem maßgeblich in ihrer erfolgreichen Arbeit prägt, hervorheben. Solche Menschen wie Hannelore Kohl braucht unser Land. Sie sorgen für andere, für gute Gemeinschaften und einen guten Zusammenhalt. Darauf können alle Ehrenamtlichen stolz sein.“

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 528 Anträge von 440 Antragsstellern in der Ehrenamtsstiftung bearbeitet.
Der Stiftungsvorstand bewilligte einen Förderumfang von rund 412 000 Euro. Seit Stiftungsgründung sind 1.716 Anträge von 1.025 Antragsstellern bei der Ehrenamtsstiftung eingegangen.

„Diese großartige Bilanz ist auch der konsequenten Arbeit von Frau Kohl zu verdanken“, betonte die Regierungschefin.

Schwerin - 11.05.2018
Quelle: Staatskanzlei / Ministerpräsidentin