Neuer Wasserspielplatz am Tollensesee ist fertig


Oberbürgermeister übergibt Wasserspielplatz am Tollensesee - Stier bekommt Giraffe als Nachbarin


Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt hat heute die neue Wasser-Spielanlage am Brodaer Strand am Tollensesee übergeben. Mit dem Neubau des Spielplatzes ist der Strandbereich wieder aufgewertet worden. Besonders für Familien mit Kindern dürfte dieser Abschnitt des Seeufers nun von Interesse sein.

Neubrandenburg - Spielplatz

Oberbürgermeister Silvio Witt hat im Beisein von Stadtvertretern und Mitarbeitern der Verwaltung die neue Wasser-Spielanlage am Brodaer Strand in Neubrandenburg eingeweiht. (Foto: Stadt Neubrandenburg)


Die Spielanlagen am Brodaer Strand wurden 1996 im Rahmen einer großen mit Landesmitteln geförderten Maßnahme errichtet. Mit den Jahren mussten aufgrund von Verschleiß und Fäulnisprozessen im Holz einige Spielanlagen zurückgebaut werden, so auch der beliebte Wasserspielplatz. 2017 war die Finanzierung für einen neuen Wasserspielplatz am Strand gesichert. Den vom städtischen Eigenbetrieb ausgelobten Ideenwettbewerb gewann Firma Piolka Holzgestaltung GbR aus Höltingsdorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) und wurde mit dem Bau des Spielplatzes beauftragt. Der Wasserspielplatz kann jetzt wieder von den Knirpsen erobert werden. Bänke werden noch aufgestellt.

Neben dem Wasserspielplatz wurde auf dem benachbarten Strandabschnitt eine neue Beach-Volleyballanlage errichtet und die gesamte Sandfläche einem Reinigungsverfahren unterzogen.

Weitere im Zuge des Ideenwettbewerbs ausgeschriebenen Spielplätze sind der Spielplatz „Am Stier“ mit dem Mosaikdrachen (Mosaikkunst Jana Wolf) sowie das Holzschiff am Strand an der Uferpromenade (Firma Spielart). Dabei soll es nicht bleiben: Der Stier wird in naher Zukunft Gesellschaft durch eine Mosaikgiraffe bekommen. Diese Skulptur wurde vom Erbauer des Stieres Franz-Ulrich Poppe in den 1970er Jahren geschaffen und wird nun durch Jana Wolf rekonstruiert und auf einen technisch aktuellen Stand gebracht.

Neubrandenburg - Spielplatz

(Foto: Stadt Neubrandenburg)


Neubrandenburg - 22.06.2018
Quelle: Pressestelle Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg am Tollensesee