Unterstützung für Demmin und Liddow


Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD): Vorpommern-Rat beschließt Unterstützung für Demmin und Liddow

Der Vorpommern-Rat ist heute in Anklam zu seiner 10. Sitzung zusammengekommen.

„Bei uns ging es heute unter anderem um die Umsetzung des Programms Landaufschwung in Vorpommern. Dieses Programm des Bundeslandwirtschaftsministeriums wird mit rund 100.000 Euro aus dem Vorpommern-Fonds kofinanziert. Auf diese Weise fördern wir die Vermarktung heimischer Produkte. Und ich kann für den gesamten Vorpommern-Rat sagen: Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen“, erklärte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann im Anschluss an die Sitzung.

„Eine echte Erfolgsgeschichte ist das Projekt Hiddenseer Kutterfisch. Die Fischkonserven von der Insel sind ein Renner. Man kann sie als Hiddensee-Urlauber vor Ort erwerben, aber eben auch online bestellen. Und die Fischer der Insel haben dadurch einen verlässlichen Abnehmer mehr“, erläuterte Dahlemann. „Auch das Projekt Starkower Mus-Hus ist gut angelaufen. Starkow ist ein besonders idyllischer Ort in Vorpommern. Dort werden Apfelprodukte aller Art hergestellt und regional angeboten.“

Außerdem bewilligte der Vorpommern-Rat die Förderung zweier wichtiger Projekte im östlichen Landesteil. So werden 60.000 Euro für die Sanierung des Dachs der Demminer Mühler bereitgestellt. Außerdem soll die Umwandlung eines früheren Stallgebäudes auf dem Rittergut Liddow auf Rügen zu einem kulturellen Begegnungszentrum mit ebenfalls 60.000 Euro unterstützt werden. „Vorpommern ist reich an historischen Gebäuden. Wir helfen mit, dass unser kulturelles Erbe erhalten bleibt und gleichzeitig modern genutzt werden kann. Das sind gute Nachrichten für Demmin und die Insel Rügen“, so Dahlemann.

Schwerin - 06.02.2020
Quelle: Staatskanzlei