Ideenwettbewerb für eine nachhaltige Mobilität


Ideenwettbewerb für eine nachhaltige Mobilität in Mecklenburg-Vorpommern

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock macht auf einen aktuellen Ideenwettbewerb aufmerksam, teilt Rostocks Mobilitätskoordinator Steffen Nozon mit. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) sucht gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum ländliche Mobilität (KOMOB) Ideen von Auszubildenden und Studierenden für eine zukunftsweisende Mobilität in Mecklenburg-Vorpommern. Wie können solche Zukunftsideen aussehen? Von der Etablierung einer Mitfahrbörse über den Bau eines eigene Lastenrads und dem anschließenden Verleih an der Hoch- oder Berufsschule bis hin zur Verbesserung der Fuß- und Radwegeinfrastruktur durch politisches Engagement. Alle Ideen für eine nachhaltige Mobilität sind gefragt. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden durch inhaltliche und methodische Schulungsangebote sowie eine finanzielle Förderung bei der Umsetzung unterstützt. Die Ideen können auch für und mit Bildungseinrichtungen entwickelt werden.

Der VCD-Ideenwettbewerb ist Teil des vom Bundesumweltministerium geförderten Projektes „DIY. Dein Mobilitätsprojekt“.

Linktipp: https://diy.vcd.org/angebote/projektfoerderung/

Rostock - 12.10.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock