Konservatoriums-Schülerin spielte in Philharmonie


Konservatoriums-Schülerin Karen Geisler spielte in Berliner Philharmonie


Karen Geisler, langjährige Schülerin des Rostocker Konservatoriums in der Klasse von Sabine Franz, spielte kürzlich zusammen mit dem Orchester des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland e.V. (CJD) in der Berliner Philharmonie das Konzert für Flöte und Orchester in h-Moll von François Josef Fétis. Im CJD-Orchester spielen Schülerinnen und Schüler aus CJD-Schulen ganz Deutschlands.

Karen Geisler war über viele Jahre Solo-Flötistin des Jugendsinfonieorchesters des Konservatoriums, Musikschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Seit 2016 ist sie Mitglied im Förderprogramm der „yaro“ (young academy rostock) der Hochschule für Musik und Theater Rostock sowie der Studienvorbereitenden Ausbildung am Konservatorium. Seit 2017 ist sie Mitglied des Landesjungendorchesters Mecklenburg-Vorpommern. 2018 erhielt Karen Geisler einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in einer Solowertung. Im Oktober 2018 wird Karen Geisler an der Hochschule für Musik und Theater Rostock ein Schulmusikstudium beginnen.

Rostock - 24.10.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock