Verkehrssperrung


Sperrung der Holzbrücke an der Holzhalbinsel


Aufgrund von massiven Schäden an den Unterbauten der Holzbrücke muss die Brücke nordöstlich des Ludewigbeckens am Loggerweg 18 komplett gesperrt werden, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Die Brücke besteht aus mehreren Holzpfählen, die so stark von Insekten befallen sind, dass die Standsicherheit der gesamten Brücke nicht mehr gegeben ist. Dies hat jetzt eine umfangreiche Brückenprüfung ergeben. Das Amt für Verkehrsanlagen hat daher die kurzfristige Sperrung des Brückenbauwerkes veranlasst.

Rostock - 21.06.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock


Straßenbauarbeiten in der Ostseeallee


Im Auftrag des Amtes für Verkehrsanlagen wird die Asphaltdeckschicht in der Lütten Kleiner Ostseeallee erneuert. Die Bauarbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Vom 9. bis 15. Juli 2018 ist der Bereich zwischen der Rigaer Straße und der Sassnitzer Straße betroffen. In der Woche vom 16. bis zum 22. Juli 2018 folgt dann der Bereich zwischen der Rigaer Straße und der Kopenhagener Straße.

Im Zeitraum der Vollsperrung sind Parkplätze und Zufahrten zu den Grundstücken nur zu Fuß zu erreichen. Das Amt für Verkehrsanlagen bittet um Verständnis für die mit der Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen und um Beachtung der ausgeschilderten Umleitungen und Verkehrsführungen.

Rostock - 06.07.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock


Straßensperrungen an der Stadtautobahn an der Kreuzung Evershagen


Auf Grund von Brückenbauarbeiten sind im Bereich der B 103 (An der Stadtautobahn), Kreuzung Evershagen vom heute an (13. Juli 2018) 20 Uhr bis morgen (14. Juli 2018) 8 Uhr die beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Rostock voll gesperrt. Dies teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Für den Fahrverkehr in Fahrtrichtung Rostock ist bereits ab dem Kreuzungsbauwerk Lütten Klein eine Umleitung über die Warnowallee - St. Petersburger Str. - B.-Brecht-Str. zur B 103 ausgeschildert.

Vom 14. Juli, 18 Uhr bis 15. Juli, 6 Uhr sind in diesem Bereich die beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Warnemünde gesperrt. Für den Fahrverkehr in Fahrtrichtung Warnemünde ist eine Umleitung über den Schmarler Damm - Warnowallee zur B 103 ausgeschildert.

Vom 16. bis 20. Juli 2018 wird auf der B 103 im Bereich der Kreuzung Evershagen jeweils ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Warnemünde gesperrt.

Rostock - 13.07.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock