Bebauungsplan "Wickendorf-West"


Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Wickendorf-West“

Am Mittwoch, dem 14. März 2018, lädt der Fachdienst „Stadtentwicklung und Wirtschaft“ um 18:00 Uhr in die Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Wickendorf, Seehofer Straße 1B, ein, um den aktuellen Stand des Bebauungsplanverfahren für das geplante Wohngebiet „Wickendorf-West“ vorzustellen. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Planungsziele zwischen der Stadtverwaltung, dem Ortsbeirat Wickendorf und der Bürgerinitiative „Bewahrung der Natur in Wickendorf West“ diskutiert. Der jetzige städtebauliche Entwurf berücksichtigt Anregungen und Wünsche der Anwohnerinnen und Anwohner: Zwischen bestehender und neuer Bebauung verbleibt ein nicht bebaubarer Grünstreifen, die Anzahl der geplanten Wohngebäude wurde verringert sowie eine Fläche für eine Gemeinbedarfsfläche z.B. für eine Kita vorgehalten.

Bei der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung werden die Bürgerinnen und Bürger über die allgemeinen Ziele, Zwecke und Inhalte der in Aussicht genommenen Bauleitplanung unterrichtet. Anwesend sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sowie der künftige Erschließungsträger Walter Wiese mit dem beauftragten Planungsbüro.

Schwerin - 08.03.2018
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin