Grabow: Neues Bau- und Ordnungsamt


Grabow: Zustimmungsbescheid für Modernisierung Gebäude Marktstraße

Bauminister Christian Pegel übergibt am Donnerstag (04.10.2018) in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Förderbescheid über ca. 1,6 Millionen Euro aus Städtebaufördermitteln an den Bürgermeister der Stadt, Stefan Sternberg. Geplant ist, das derzeit leerstehende Gebäude Marktstraße 9 zum künftigen Verwaltungsgebäude für das Bau- und Ordnungsamt umzubauen. Mit dem Umzug in das modernisierte Gebäude befindet sich die Verwaltung als Dienstleister dann vollständig am Marktplatz.

Das Grundstück im Stadtkern von Grabow ist derzeit mit einem Haupt- und Nebengebäude bebaut. Bei dem Objekt handelt es sich um ein ehemaliges Kontorhaus mit besonderer städtebaulicher Bedeutung. Das Gebäudeensemble besteht aus vier aneinander gereihten, verbundenen historischen Gebäuden. Das Vorhaben umfasst die umfassende, denkmalgerechte Sanierung von Haus 1 und 2. Die Häuser 3 und 4 sollen ohne Städtebauförderungsmittel abgebrochen werden. Dafür soll ein Erweiterungsbau errichtet werden.
Voraussichtlich im dritten Quartal 2018 sollen die Arbeiten beginnen und im zweiten Quartal kommenden Jahres abgeschlossen sein.

Schwerin - 02.10.2018
Quelle: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung