Neues Angebot für Betreutes Wohnen


Neues Angebot für Betreutes Wohnen in Friedrichsthal

Im Stadtteil Friedrichsthal ist in den vergangenen Monaten Am Lützower Ring ein neuer Gebäudekomplex für Betreutes Wohnen mit 22 altengerechten Wohnungen entstanden. Die Mieter konnten bereits ihre neuen, barrierefrei gebauten Wohnungen, beziehen. Das Haus soll am 12. Juni 2020 im Beisein des Baudezernenten Bernd Nottebaum offiziell eingeweiht werden: „Ich begrüße das Engagement der beiden Geschäftsführer Helmut Harms und Rolf Paukstat." Sie haben bereits ein ähnliches Projekt in Neumühle umgesetzt. Rund 4,5 Millionen Euro hat die SenCon GmbH in den Bau investiert. Im Erdgeschoss sind ein Physiotherapeut und ein ambulanter Pflegedienst untergebracht. Eine Gewerbefläche ist noch frei.

Schwerin - 05.06.2020
Quelle: Pressestelle Landeshauptstadt Schwerin