Brunnenaue: Warten auf die Wasserspiele


Der beliebte Brunnen in der Brunnenaue ruht scheinbar immer noch im verspäteten Winterschlaf. Im Normalfall wird er immer dann angestellt, wenn die Kastanienblüte beendet ist und keine Blüten mehr in den Brunnen fallen können.

In diesem Jahr ist aber alles anders: Frühestens Ende dieses Monats heißt es wieder "Wasser marsch", denn die alte Pumpe, die mehr als 40 Jahre "auf dem Buckel" hat ist kaputt und muss ersetzt werden.

Alternativ könnten bis dahin das kühle Nass im Strandbad genutzt werden oder zu jeden vollen Stunde die Wasserspiele auf dem Alten Markt.

Stralsund - Brunnenaue

So sprudelt er sonst, der Brunnen in der Brunnenaue; die Stadt bittet um Geduld bis Ende des Monats, bis es wieder soweit ist. (Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)


Stralsund - 02.07.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund


Abkühlung in der Brunnenaue


Um eine ganze Woche konnte die Trockenzeit verkürzt werden. Ab heute (17.07.2018) sprudelt in der Brunnenaue mit einem neuen Pumpenaggregat wieder kräftig die Fontäne - und das, obwohl die Arbeiten bis zur nächsten Woche andauern sollten. Aus technischen Gründen musste das defekte Aggregat von 1978 ersetzt werden.

Stralsund - 17.07.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund