Medien zu 30 Jahre Deutsche Einheit


Stadtbibliothek Stralsund präsentiert Medien zu 30 Jahre Deutsche Einheit

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer und ebnete den Weg für die deutsche Einheit. Der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess des Systemsturzes führte am 3. Oktober 1990 zum Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland. Damals wurden Geschichte geschrieben, und so wird auch zu diesem 30-jährigen Jubiläum nicht nur in Deutschland, sondern in der ganzen Welt Bilanz zum Zusammenwachsen von Ost und West gezogen.

Die Stadtbibliothek präsentiert aus diesem Anlass eine spezielle Medienauswahl zum Thema Wiedervereinigung sowohl im 1. als auch im 2. Obergeschoss sowie in der Phonothek. Wer beispielsweise Lust hat, sich an das knappe Jahr zwischen Mauerfall und Beitritt zu erinnern, dem sei der Titel von Peter Richter „89/90“ aus dem Luchterhand-Verlag empfohlen. Hier beschreibt der Autor das chaotische Ende der DDR aus der Sicht eines Sechzehnjährigen. Eine echte Leseempfehlung: Hoch unterhaltsam, rasant und ironisch!

Die Sachbuchabteilung bietet allen Interessierten jede Menge historisch aufgearbeitetes Lesefutter und in der Phonothek lohnt es sich, unter der Rubrik „Ostrock“ nach alten, aber nicht vergessenen Songs zu suchen. Viel Spaß dabei wünscht das Bibliotheksteam!

Zur Medienauswahl gelangen Sie über diesen Kurzlink: https://bit.ly/33CtLxB

Stralsund - 17.09.2020
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund