Mit der "Vorpommern" in die Welt


Stralsunder Jung segelt "Vorpommern" in die Welt
OB überbringt Unterstützung der Hansestadt

Heute (13. November) war Oberbürgermeister Alexander Badrow im Stralsunder Hafen bei der „Vorpommern“ an der Nordmole zu Besuch und hat Lennart Burke zu seiner bestandenen Mini Transat-Qualifikation gratuliert:

Lennart Burke

Oberbürgermeister Alexander Badrow (l.) übergibt im Stralsunder Hafen auf der "Vorpommern" den Scheck an Lennart Burke (Foto: Pressestelle Hansestadt Stralsund)

„Klasse, dass Lennart bereits in seinem ersten Trainingsjahr alle notwendigen Qualifikationen erfolgreich absolviert hat. Und das trotz der zahlreichen Einschränkungen wegen Corona und mit einem derart tollen Ergebnis. Stralsund gratuliert und wir freuen uns, ein so großartiges Projekt unterstützen zu können. Wenn ein 'Stralsunder Jung' als Botschafter aus der Region für die Region so ein Vorhaben angeht – und Segeln passt zu Stralsund absolut perfekt – ist das schon etwas Besonderes. Ich wünsche ihm, dass er diese Herausforderung gut und gesund meistert.“

Mit im Gepäck hatte Oberbürgermeister Badrow eine große Überraschung für das Team: Einen Scheck über 1.000 Euro, der Lennart ein weiteres Stück auf seinem Weg zur Mini Transat unterstützen soll. Das Geld wird in die derzeit laufende Crowdfunding-Kampagne fließen. Dafür wird Lennart nach der Mini Transat 2021 einen Vortrag über seine Abenteuer und Herausforderungen während der Einhand-Regatta halten.

Alles zum Vorhaben hier: www.lennartburke-sailing.de

Stralsund - 13.11.2020
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund