Nautineum beteiligt sich an Kunst:Offen


Museumsmacher beteiligen sich im NAUTINEUM Stralsund an Kunst:Offen

(Stralsund, 14.05.18) Nach der Premiere im Vorjahr nehmen erneut drei Mitarbeiter des Deutschen Meeresmuseums in diesem Jahr an Kunst:Offen teil, wenn sich traditionell am Pfingstwochenende in Vorpommern Galerien, Ateliers und Werkstätten öffnen.

Museumsgestalterin Anita Riechert sowie die Präparatoren Lena Müller und Martin Jost präsentieren sich und ihre Arbeiten im NAUTINEUM Stralsund auf dem Kleinen Dänholm. Vom 19. bis 21. Mai sind jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr zahlreiche Werke der drei Künstler zu sehen. Die Arbeiten reichen von Grafiken, wissenschaftlichen Illustrationen und Plastiken bis hin zur Aquarell- und Ölmalerei.

Interessierte Gäste sind herzlich willkommen, um bei Kaffee und Kuchen mit den kreativen Museumsmachern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ins NAUTINEUM – das Ausstellungszentrum für Fischerei und Meeresforschung – ist grundsätzlich frei; ausreichend Fahrrad- und PKW-Parkplätze sind vorhanden. Mehr Infos gibt es unter nautineum.de

Nautineum - Kunst:Offen

Lena Müller, Martin Jost und Anita Riechert (v. l. n. r.) sind Mitstreiter bei Kunst:Offen im Stralsunder NAUTINEUM. (Foto: Jan-Peter Reichert / Deutsches Meeresmuseum)


Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM)