Öffentlichkeit der Kreistagsanfragen


GRÜNE Kreistagsfraktion setzt Öffentlichkeit der Kreistagsanfragen durch

Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Vorpommern-Rügen haben endlich die Möglichkeit umfassender über die Arbeit des Kreistages informiert zu werden. Die große Mehrheit der Abgeordneten folgte dem Antrag der Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Anfragen der Kreistagsabgeordneten und deren Beantwortung durch die Verwaltung nun öffentlich zugänglich zu machen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Grünen Kreistagsfraktion, Prof. Dr. Ludwig Wetenkamp:

„Wir haben im gestrigen Kreistag einen Antrag gestellt, der die Kreisverwaltung auffordert Anfragen und insb. die Beantwortung der Anfragen der Fraktionen auch den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung zu stellen. Die Fraktionen stellen im Kreistag oder zwischen den Kreistagen zahlreiche Anfragen, um Hintergründe zu bestimmten Vorgängen zu erfahren. Oftmals geschieht dies auch auf Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis. Diese haben also ein elementares Interesse zu erfahren, was die Kreisverwaltung auf diese Anfragen antwortet.

Anfragen sind zudem unser Instrument der parlamentarischen Kontrolle, dass unsere Fraktion sehr ernst nimmt. So haben wir jüngst Anfragen zum Thema Pflegefamilien und zur Nitratbelastung in den Gewässern der Kreises gestellt. Die öffentliche Erreichbarkeit fördert die dringend gebotene Transparenz in der Politik.“

Stralsund - 03.07.2018
Quelle: Kreistagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen