Straßensperrung


Ab Montag Verkehrsbehinderungen in der Karl-Marx-Straße


In der Karl-Marx-Straße muss der Mischwasserkanal erneuert werden. Die Baumaßnahmen beginnen am 4. September und dauern voraussichtlich bis zum 24. November an. In dieser Zeit kommt es im Bereich zwischen der Gentzkowstraße und dem Wulflamufer zu Verkehrsbehinderungen. Zwei Fahrspuren bleiben während der Bauarbeiten befahrbar. Im ersten Bauabschnitt muss die Einmündung zur Fährhofstraße für zwei Wochen voll gesperrt werden. Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar.

Sperrung Schillstraße bis Ende November


Vom 18. September bis zum 30. November ist die Schillstraße vor der Hausnummer 4 zur Aufstellung eines Turmdrehkrans voll gesperrt. Die Einbahnstraßenregelung ist in diesem Zeitraum im Bereich des Ordnungsamts aufgehoben und in der Knieperstraße im Bereich des Kniepertors umgekehrt. Das Ordnungsamt ist in dieser Zeit mit dem Fahrzeug nur über den Fährwall und die Fährstraße bis hin zur Schillstraße erreichbar. Wir empfehlen jedoch für einen Besuch des Ordnungsamtes und derzeitigen Briefwahlbüros mit dem Auto das Parkhaus "Am Meeresmuseum" bzw. Parkplätze am Olof-Palme-Platz zu nutzen.

Vollsperrung Badenstraße für 23 Tage

Zur Sanierung der Gasversorgungsleitung ist die Badenstraße zwischen Kleinschmied- und Jacobiturmstraße vom 08. bis 30 November voll gesperrt. Für Fußgänger bleibt der Abschnitt passierbar.

Eine Woche Vollsperrung im Rotdornweg

Aufgrund von Arbeiten am Regen- und Schmutzwasserleitungsnetz ist der Rotdornweg im Stadtteil Andershof in Höhe Memo Clinic vom 06. bis 10. November voll gesperrt. Für Fußgänger bleibt der Bereich passierbar.

Stralsund - 02.11.2017
Text: Pressestelle Hansestadt Stralsund