Woche der Bibliothek


Stadtbibliothek der Hansestadt Stralsund feiert Woche der Bibliothek


Treffpunkt Bibliothek entdecken und erleben: Vom 22. bis 26. Oktober lädt ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene zum Zuhören, Bestaunen und Mitmachen ein.

Am Montag, den 22. Oktober um 19.30 Uhr startet die Woche der Bibliothek mit einer musikalischen Lesung des Romans „Gesichter einer Frau“ von der französischen Schriftstellerin Annie Ernaux. Sie erzählt mitreißend von dem Leben und dem Verlust der starken und energiegeladenen Mutter, schweren Schicksalsschlägen und einer sich immer schneller wandelnden Gesellschaft nach dem Zweiten Weltkrieg.

Es liest Elisabeth Richter-Kubbutat, musikalisch begleitet durch Susanne Stock. Karten können für 5 Euro in der Stadtbibliothek erworben werden. Die kostenfreie Lesung „PSST! War da was?“ für Kinder im Alter von vier bis sieben Jahren findet am Dienstag, den 23. Oktober um 15.30 Uhr statt. Mit wenigen Worten und einer starken Bildsprache erzählt das Buch von den Nachttieren und ihrer Angst vor dem Dunkeln. Am Mittwoch, den 24. Oktober um 15.30 Uhr haben Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren die Möglichkeit, die Bibliothek spielerisch und auf abenteuerliche Weise zu entdecken.

Am Mittwoch, den 24. Oktober um 19.30 Uhr findet dann das kostenfreie Künstlerlesen statt. Annett Kruschke und Stefan Hufschmidt, Ensemblemitglieder am Theater Vorpommern, lesen einen bewegenden Briefwechsel zwischen dem Schriftsteller Anton Tschechow und seiner Geliebten und späteren Frau, der Schauspielerin Olga Knipper vor.

Zum Abschluss am 26. Oktober um 19.30 Uhr stellt Uta Reichel, in Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, die zwei Bücher „Ob die Möwen manchmal an mich denken? Die Vertreibung jüdischer Badegäste an der Ostsee“ von Kristine von Soden und „Der vergessene Holocaust“ von Zoni Weisz vor.

Auch die derzeitige Kunstausstellung „Zwiegespräch“ von den regionalen Künstlerinnen Kathrin Schellong-Buxot und Christina Fink-Reuter kann noch bis zum 30. Oktober besichtigt werden.

Stralsund - 12.10.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Stralsund