Engagementpreis würdigt Ehrenamt in MV


Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD): Engagementpreis würdigt Ehrenamt in MV

Die Ehrenamtsstiftung MV verleiht heute in Wismar zum zweiten Mal den Engagementpreis Mecklenburg-Vorpommern an ehrenamtliche Initiativen von Vereinen, die sich in besonderer Weise für die Gemeinschaft einsetzen und andere damit inspirieren und motivieren.

„Es ist gut, dass sich in Mecklenburg-Vorpommern etwa 600.000 Menschen ehrenamtlich engagieren. Denn das Ehrenamt ist wichtig für uns alle“, sagte die Ministerpräsidentin in ihrer Rede zu Beginn der Festveranstaltung.

„Mit dem Engagementpreis Mecklenburg-Vorpommern findet das vielfältige Engagement in unserem Land Würdigung und öffentliche Anerkennung. Denn eines können wir den Menschen, die sich freiwillig und unbezahlt für andere einsetzen, zurückgeben: Respekt. Wertschätzung. Die Preisträgerinnen und Preisträger heute stehen für alle 600.000, die sich in ihrem Verein, ihrer Initiative, ihrer Schule oder Kita, ihrer Kirchengemeinde, ihrem Dorf, ihrer Nachbarschaft einsetzen“, sagte die Ministerpräsidentin.

„Wir können den Menschen, die sich engagieren, noch etwas zurückgeben: konkrete Unterstützung“, so die Ministerpräsidentin. Das sei Aufgabe der Ehrenamtsstiftung MV. „Die Ehrenamtsstiftung trägt seit 2015 erfolgreich dazu bei, dass viele gute Ideen und Aktivitäten umgesetzt werden. Bei der Ehrenamtsstiftung ist auch der Engagement-Preis in guten Händen. Ich freue mich, dass der Preis in diesem Jahr wieder vergeben wird.“

Die Preisträger werden in gesonderter Pressemitteilung durch die Ehrenamtsstiftung MV veröffentlicht.

Schwerin - 13.09.2019
Quelle: Staatskanzlei / Ministerpräsidentin