Freie Ausbildungsplätze am BSZ Nord


Jetzt bewerben! Freie Ausbildungsplätze am BSZ Nord

Das Berufsschulzentrum Nord des Landkreises Nordwestmecklenburg in Wismar hat wieder freie Plätze für die Ausbildungen Ergotherapie und Alten- und Krankenpflegehilfe, sowie den Bildungsgang des Fachgymnasiums Wirtschaft und das berufsvorbereitende Jahr. Bis zum 28.02.2022 können die Bewerbungen per Post oder E-Mail im Berufsschuldzentrum Nord eingereicht werden. Für das berufsvorbereitende Jahr werden die Bewerbungen bis zum Schuljahresbeginn entgegengenommen. Das Schuljahr beginnt am 01.09.2022.

Alle vier Bildungsangebote sind originäre Angebote des Berufsschulzentrums Nord. Schulleiter Björn Offhaus zu den Ausbildungsgängen: „Wir sind stolz auf diese Angebote an den Standorten in Wismar und Zierow, die wir zusätzlich zu den bekannten IHK-Ausbildungsberufen anbieten. Die Ausbildungen bieten jungen Menschen oft auch den Einstieg in eine Karriere im Gesundheitswesen und können später durch berufsbegleitende Fortbildungen ergänzt und ausgebaut werden. Wer zum Beispiel nicht gleich den Weg zur examinierten Pflegekraft gehen will, findet mit der Ausbildung zur Kranken- und Altenpflegehelfer*in einen Weg in den Pflegeberuf und kann dann direkt in die Praxis einsteigen und Erfahrungen sammeln.“

Pflege in MV

Anspruchsvoll, vielseitig, professionell und verantwortungsvoll © Kzenon - stock.adobe.com


Ausbildung zum / zur Kranken- und Altenpflegehelfer*in
Bewerbungen bis: 28.02.2022
Ausbildungsbeginn: 01.09.2022
Ausbildungsort: Berufsschulzentrum Nord, Lübsche Straße 207, 23968 Wismar
Für diese Ausbildung wird kein Schulgeld erhoben
Telefonische Nachfragen unter: 03841 285185

Die 1,5-jährige Ausbildung setzt den Abschluss der Berufsreife oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand voraus.
Die Praktikumsstellen für die praktische Ausbildung befinden sich im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Ausbildung zur / zum Ergotherapeut*in
Bewerbungen bis: 28.02.2022
Ausbildungsbeginn: 01.09.2022
Ausbildungsort: Berufsschulzentrum Nord, Lübsche Straße 207, 23968 Wismar
Für diese Ausbildung wird kein Schulgeld erhoben
Telefonische Nachfragen unter: 03841 285185

Die 3-jährige Ausbildung setzt den Abschluss der Mittleren Reife oder einen anderen gleichwertigen Bildungsstand voraus.
Die Praktikumsstellen für die praktische Ausbildung befinden sich in ganz Mecklenburg-Vorpommern

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
Bewerbungen bis: 28.02.2022
Ausbildungsbeginn: 31.08.2022
Ausbildungsort: Berufsschulzentrum Nord, Lindenstraße 15, 23968 Zierow
Dort findet der theoretische und der praktische Unterricht statt.
Telefonische Nachfragen unter: 03841 63000 oder 03841 642656

Die 1-jährigen Vollzeitausbildung richtete sich speziell an junge Menschen mit oder auch ohne Berufsreife, die bislang keinen Ausbildungsplatz finden konnten oder sich die Zeit nehmen wollen, sich grundsätzlich über die Richtung ihrer Ausbildung zu orientieren. Im Berufsvorbereitungsjahr werden Grundkenntnisse in der Metalltechnik, Holztechnik oder Hauswirtschaft vermittelt. Bei guten Leistungen kann auf diesem Wege auch eine Berufsreife erlangt werden.

Fachgymnasium Wirtschaft
Bewerbungen bis: 28.02.2022
Ausbildungsbeginn: 01.09.2022
Ausbildungsort: Berufsschulzentrum Nord, Mozartstraße 54, 23968 Wismar
Telefonische Nachfragen unter: 03841 63130

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Bildungsgang ist die Mittlere Reife. Außerdem sollte die Bereitschaft mitgebracht werden, sich höheren Anforderungen zu stellen und die eigenen Leistungsgrenze zu erweitern.

Nach der 3-jährigen Vollzeitausbildung erwerben die Schüler*innen die allgemeine Hochschulreife (Abitur) und damit die uneingeschränkte Berechtigung, an allen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland zu studieren. Nach der 12. Klasse kann die Bescheinigung über den Erwerb des schulischen Teils der Fachhochschulreife ausgestellt werden.

Die Bewerbungen sind jeweils an den Ausbildungsstandort zu richten, in den ersten beiden Fällen also der Standort Lübsche Str. 207, im Falle des Berufsvorbereitungsjahres an den Standort Zierow. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.bzs-nord.de.

Der Stellvertreter des Landrates und für das Berufsschulzentrum Nord zuständige Fachbereichsleiter Ingo Funk dazu: „Das BSZ Nord ist einer unserer wichtigsten Bildungsstandorte in der Region. Seine Angebote schaffen für junge Menschen die Möglichkeit, vor Ort in ihrer Heimat eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu erhalten. Damit leistet das Berufsschulzentrum einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung im westlichen Mecklenburg. Das Berufsvorbereitungsjahr gefällt mir als Angebot besonders gut, weil es ein Jahr lang die Möglichkeit bietet, sich grundsätzlich zu orientieren und dabei eine vielleicht noch fehlende Berufsreife nachzuholen.“

Save the Date:
Folgende Veranstaltung bitten wir Sie außerdem schon einmal vorzumerken. Natürlich unter Vorbehalt der dann gültigen Corona-Regeln:

Tag der offenen Tür im Berufsschulzentrum Nord im Bereich Gesundheit
Sa, 26. Februar 2022
Schulkomplex Lübsche Straße 207
09:00 – 12:00 Uhr


An diesem Tag informiert das BSZ Nord über die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Ergotherapie sowie der Kranken- und Altenpflegehilfe. Es gibt Informationen zum Ablauf der Ausbildung, zu theoretischen und praktischen Inhalten, den Bewerbungsmodalitäten und den Zugangsvoraussetzungen. Bewerbungen können direkt vor Ort eingereicht werden!

Ansprechpartnerin für Rückfragen
Franziska Trost
-Berufsschulzentrum Nord-
Lübsche Straße 207
23968 Wismar
Fon: +49 3841 6189776
Fax: +49 3841 6312813
Mail: Trost@bsz-nord.de
Web: www.bsz-nord.de

Wismar - 20.01.2022
Quelle: Pressestelle Landkreis Nordwestmecklenburg