Kreisarchiv erhält Unterlagen


Kreisarchiv erhält Unterlagen des Kunstvereins Kapelle Weitendorf e.V.

Das Kreisarchiv hat in der letzten Woche Unterlagen von Britta Matthies zum Kunstverein Kapelle Weitendorf e. V. aus dem Privatbesitz übernommen. Der übergebene Bestand umfasst Fotografien, Schriftverkehr mit Künstler:innen sowie Drucksachen des Vereins ab dem Jahr 1992. Das Kreisarchiv arbeitet die übergebenen Unterlagen nun auf und stellt sie dann allen Interessierten zur Verfügung.

Landkreis Nordwestmecklenburg - Archiv

Britta Matthies, Kunstverein Kapelle Weitendorf e.V. und Kevin Nehls, Archivar des Landkreises Nordwestmecklenburg.


Durch solche Übernahmen aus Vereinen, kulturellen Einrichtungen, Bürgerinitiativen, Parteien, Gewerkschaften oder von Privatpersonen, wird das Archiv sinnvoll ergänzt und das lokale Leben umfassend dokumentiert. Das Kreisarchiv Nordwestmecklenburg hat in den vergangenen Jahren beispielsweise eine umfangreiche Sammlung von Original- und Bestandszeichnungen von Objekten im Landkreis aus dem Privatbesitz von Herrn Prof. Dr.-Ing. Frank Braun übernommen. Voraussetzung für die Übernahme von Unterlagen aus dem Privatbesitz ist ein bestehendes öffentliches Interesse an der Archivierung.

Sie haben Unterlagen die das Leben im Landkreis Nordwestmecklenburg dokumentieren und für die Öffentlichkeit von Interesse sind? Melden Sie sich gern beim Kreisarchiv Nordwestmecklenburg. Die Mitarbeiter:innen sichten die Unterlagen und entscheiden dann mit Ihnen gemeinsam über eine Archivierung.

Alle weiteren Infos zum Kreisarchiv und Kontaktdaten finden Sie auf unserer Website unter: Archivgut - Einsicht gewähren (nordwestmecklenburg.de)

Wismar - 24.01.2022
Quelle: Pressestelle Landkreis Nordwestmecklenburg