NAHBUS ist Partner der Ehrenamtskarte MV


Ehrenamtliche fahren günstiger Bus

Ab 1. Dezember 2021 ist NAHBUS Partner der Ehrenamtskarte MV. Der Kreistag Nordwestmecklenburg hatte dieser Partnerschaft durch einen entsprechenden Beschluss den Weg geebnet. „Ohne Ehrenamt geht es einfach nicht“, sagt Mathias Diederich, 1. Stellvertreter des Landrats, anlässlich eines Pressetermins am 29.11.2021 auf dem NAHBUS Betriebshof in Grevesmühlen.

NAHBUS ist somit einer von rund 230 Partnern der Ehrenamtskarte MV. Carina Braatz, Koordinatorin der Mitmachzentrale und Betreuerin der Ehrenamtskarte, freut sich über den Zuwachs. „Ich hoffe, es werden noch viele weitere Partner dem Beispiel von NAHBUS folgen und die Ehrenamtskarte unterstützen.“

Für Inhaber einer Ehrenamtskarte bedeutet die NAHBUS Partnerschaft einen Preisvorteil beim Fahrkartenkauf im Bus. Bei Vorlage ihrer Ehrenamtskarte können Karteninhaber sowohl Einzelfahrscheine als auch Hin- und Rückfahrtickets zum ermäßigten Preis kaufen.

Frau Dr. Antje Draheim, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport, bedankt sich bei NAHBUS Geschäftsführer Jörg Lettau für die werbliche Unterstützung des Projekts. Besonders die Busse, die NAHBUS für Werbezwecke zur Verfügung gestellt hat, finden großen Anklang. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Ehrenamtlichen durch unsere Partnerschaft unterstützen können“, so Jörg Lettau.

Die Ehrenamtskarte MV ist ein Gemeinschaftsprojekt des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Sport, der Ehrenamtsstiftung MV und der acht vom Land geförderten Mitmachzentralen sowie in Rostock und Schwerin. Seit Februar 2020 wird das Projekt durch die Mitmachzentralen betreut. Bis dato wurden insgesamt 4.368 Ehrenamtskarten in Mecklenburg-Vorpommern ausgegeben, davon 737 in Nordwestmecklenburg.

Nahbus - Ehrenamtskarte

Von links: Mathias Diederich, Dr. Antje Draheim, Jörg Lettau, Carina Braatz (Foto: NAHBUS)


Wismar - 30.11.2021
Quelle: Pressestelle der NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH


Ministerin Stefanie Drese: Weiteres großes Verkehrsunternehmen ist Partner der EhrenamtsKarte MV

NAHBUS bietet Vergünstigungen für Karten-InhaberInnen

Zum 1. Dezember 2021 ist die NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH Partner der EhrenamtsKarte MV. „Ich freue mich sehr darüber, dass die engagierten Karteninhaberinnen und -inhabern in einer weiteren Region vergünstige Bus-Tickets erhalten können. Nach der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim kommt mit NAHBUS ein zweites Nahverkehrsunternehmen hinzu“, informierte Sozialministerin Stefanie Drese heute in Schwerin. Der Kreistag Nordwestmecklenburg hatte sich einstimmig für die Partnerschaft des Verkehrsbetriebes ausgesprochen. „Mit seiner Unterstützung setzt der Landkreis Nordwestmecklenburg ein klares Bekenntnis zur Ehrenamtskarte des Landes und für die Stärkung des Ehrenamts“, erklärte Drese.

Für InhaberInnen einer Ehrenamtskarte beinhaltet die NAHBUS Partnerschaft einen Preisvorteil beim Fahrkartenkauf im Bus. Bei Vorlage ihrer Ehrenamtskarte können sie sowohl Einzelfahrscheine als auch Hin- und Rückfahrtickets zum ermäßigten Preis kaufen. Darüber hinaus werden vom Unternehmen auf insgesamt drei Bussen Werbeflächen für die EhrenamtsKarte MV zur Verfügung gestellt. Drese: „Auch das ist ein toller und wichtiger Beitrag für mehr Reichweite und Bekanntheit unserer Bonuskarte für Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler aus Mecklenburg-Vorpommern.“

Hintergrund:

Mit der EhrenamtsKarte MV erhalten Berechtigte Rabatte oder besondere Leistungen bei teilnehmenden Unternehmen, Freizeitstätten, Einrichtungen, Institutionen und Vereinen. Über 230 Partner mit fast 600 Angeboten verzeichnet das Gemeinschaftsprojekt des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Sport, der Ehrenamtsstiftung MV und der acht vom Land geförderten MitMachZentralen (MMZ) in allen sechs Landkreisen sowie in Rostock und Schwerin. Insgesamt 4.411 besonders ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Mecklenburg-Vorpommern haben die EhrenamtsKarte MV bis Ende November erhalten.

Schwerin - 02.12.2021
Quelle: Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport