Neubau der Robert-Lansemann Schule


Wismar: Minister Pegel übergibt Förderbescheid für Neubau der Robert-Lansemann Schule

Am Montag (27.08.2018) übergibt Bauminister Christian Pegel an den Wismarer Bürgermeister Thomas Beyer einen Förderbescheid für den Neubau der Grundschule Robert-Lansemann. Die Mittel in Höhe von knapp 2,5 Millionen Euro bei Gesamtkosten in Höhe von etwa 5,4 Millionen Euro stammen aus dem „Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung“ (EFRE) 2014-2020 für integrierte nachhaltige Stadtentwicklung.

Die Schulstiftung der Nordkirche, Träger der Robert-Lansemann-Grundschule mit Orientierungsstufe, plant ein eingeschossiges Schulgebäude in Holzmodulbauweise zu errichten. Der Neubau der Schule wird H-förmig mit einem großzügigen barrierefreien Schul- und Eingangshof gestaltet. Der Neubau wird für 360 Schülerinnen und Schüler die Lern- und Arbeitsbedingungen verbessern.

Für das Projekt wurde aufgrund der Dringlichkeit ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn genehmigt, sodass die Arbeiten bereits im Juni begonnen werden konnten. Voraussichtliche Fertigstellung ist für August 2019 geplant.

Schwerin - 24.08.2018
Quelle: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung