Neubau einer Grundschule in Wismar


Minister Christian Pegel (SPD) übergibt Förderbescheid für Neubau einer Grundschule in Wismar

Für den Neubau einer Grundschule mit spezifischer Kompetenz in der Bürgermeister-Haupt-Straße übergibt Landesbauminister Christian Pegel am Montag, 28.10.2019, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 3,5 Millionen Euro an den Bürgermeister der Hansestadt Wismar, Thomas Beyer. Die Zuwendung erfolgt aus Mitteln des Strategiefonds Mecklenburg-Vorpommern. Die Gesamtausgaben betragen ca. neun Millionen Euro.

Das Bauvorhaben umfasst den Neubau einer dreizügigen, barrierefreien Grundschule mit einer maximalen Kapazität von 336 Schülern in zwölf Klassen sowie eine komplette Gestaltung der Außenanlage. Geplant ist, die Schule mit spezifischer Kompetenz (inklusive Schule) zu nutzen. Sie wird barrierefrei errichtet und mit einem Personenaufzug ausgerüstet.

Aufgrund der Genehmigung des vorzeitigen Vorhabenbeginns laufen die Arbeiten bereits. Voraussichtlich Ende 2021 sollen sie abgeschlossen sein.

Schwerin - 25.10.2019
Quelle: Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung