Schulbetrieb in NWM in Stufe 2


Donnerstag und Freitag Schulbetrieb in Stufe 2

Laut der Regelung in der aktuellen 2. Schul-Corona-Verordnung (§ 7 Abs. 11 ) der Landesregierung soll der Schulbetrieb in allen Landkreisen an den beiden ersten Tagen nach den Osterferien (Donnerstag 8. und Freitag 9. April) so stattfinden, wie er am 26. März stattgefunden hat. Das bedeutet für Nordwestmecklenburg einen Schulbetrieb nach den Regeln der „Stufe 2“ der Schulverordnung:

· In den Jahrgangsstufen 1 bis 6 sowie in den Abschlussklassen findet Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt.

· Ab Jahrgangsstufe 7 findet Wechselunterricht statt. Dies gilt auch für die beruflichen Schulen.

· Es gilt Präsenzpflicht für alle Jahrgangsstufen in allen Schularten in der jeweiligen Unterrichtsform (Präsenz-, Wechselunterricht an den Tagen in der Schule) – unter Beachtung der Regelungen des Hygieneplans.


Dementsprechend wirkt die Überschreitung des Inzidenzwertes von 100 in Nordwestmecklenburg ab dem 25. März nicht auf den Schulbetrieb an diesen beiden Tagen aus. Für den Schulbetrieb ab Montag dem 12. April wurde außerdem eine Neuregelung der entsprechenden Landesverordnung angekündigt, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden soll.

Link zum Hinweis des Ministeriums:
https://www.regierung-mv.de/serviceassistent/download?id=1634248Regelungen für den Schulbetrieb

Regelungen für den Schulbetrieb

Wismar - 06.04.2021
Quelle: Pressestelle Landkreis Nordwestmecklenburg