Sturmschäden auf dem Friedhof


Auf Grund der Sturmschäden bleibt der Friedhof der Hansestadt Wismar heute (17.02.22) geschlossen. Die Mitarbeiter sind dabei, die Sturmschäden zu beseitigen. Eine Altbirke wurde entwurzelt, 2 Birken sind abgebrochen und es gab einen Kronenbruch einer Tanne. Überall liegen viele größere Äste und Zweige verteilt auf dem Friedhof herum.

Ab morgen soll der Friedhof wieder geöffnet sein, verbunden allerdings mit dem Hinweis, dass das Betreten auf eigene Gefahr erfolgt.

Da für die Nacht von Freitag zu Sonnabend neue und noch schwerere Sturmböen angesagt sind, wird der Friedhof durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laufend auf weitere mögliche Schäden untersucht. Gefahrenbereiche werden gegebenenfalls sofort abgesperrt.

Wismar - 17.02.2022
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar


Friedhof wegen Sturmschäden geschlossen

Auf Grund der Sturmschäden bleibt der Friedhof der Hansestadt Wismar weiterhin vom 21.02.2022 bis voraussichtlich zum 22.02.2022 gegen 10.00 Uhr geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wismar - 21.02.2022
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar