Treffen der Welterbe-Verantwortlichen von MV


Auf Anregung vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Referatsleiter Dr. Titzck, treffen sich am 4. April 2018 die Welterbekoordinatoren von Mecklenburg-Vorpommern zu einem Arbeitsgespräch in der Hansestadt Wismar. M-V verfügt bislang mit den Historischen Altstädten von Stralsund und Wismar und den Buchenwäldern im Nationalpark Jasmund und im Müritz-Nationalpark über zwei UNESCO-Welterbestätten. Schwerin bewirbt sich mit dem Residenzensemble des Historismus gegenwärtig um Aufnahme in die Welterbeliste.

Im Jahr 2016 wurde bereits eine gemeinsame Ausstellung konzipiert, welche nach dem Landtag M-V auch bereits im Welt-Erbe-Haus in Wismar gezeigt wurde. Bei dem Treffen geht es um die Planungen der UNESCO-Verantwortlichen für 2018 und um gemeinsame Vorhaben im laufenden Jahr und perspektivisch.

Wismar - 29.03.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar