Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone


Die Weihnachtsbeleuchtung in der Fußgängerzone erstrahlt in diesem Jahr in neuem Glanz. Passend zu den Sternen an den Antikleuchten wird jetzt der Wismarer Weihnachtsstern als Ganzes leuchten. Pünktlich mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes am 22.11.2021 wurde die Beleuchtung zum ersten Mal eingeschaltet. Für die neuen Überspanner der Weihnachtsbeleuchtung wurden alle Haken an den Hausfassaden neu gesetzt und neue Seile gespannt.

Die Anfertigung der Überspanner mit unserem Wismarer Weihnachtsstern erfolgte nach den Vorgaben des Lichtdesigners durch die Firma KM Concept aus Wien. Vorausgegangen waren mehrere Beratungen der Arbeitsgruppe Weihnachtsbeleuchtung unter Federführung des EVB Wismar. Die AG setzt sich zusammen aus dem Bürgermeister, dem Senator für Bauwesen und kommunale Betriebe, dem Lichtdesigner, Vertretern aus den Fraktionen der Bürgerschaft, der Wismarer Wirtschaftsgemeinschaft, Wismars Lieblinge, einer jungen Marketingfirma und Fachämtern der Stadtverwaltung.

Unsere Weihnachtsbeleuchtung ist eine ganz besondere, denn aus dem Gitter der Wasserkunst wurde das Sternmotiv entwickelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bedanken möchten wir uns bei den Hauseigentümern, die uns die Erlaubnis zum Anbringen der Haken gegeben haben, sowie für die tatkräftige Unterstützung der Statiker von der B+J Engineering GmbH und der Tecklenborg Kegel GmbH aus Wismar.

Ein großer Dank geht auch an die Mitarbeiter des EVB, die das Projekt umgesetzt haben.

Wismar - Weihnachtsbeleuchtung

Foto: Pressestelle der Hansestadt Wismar, Marco Trunk


Wismar - 23.11.2021
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar