Wismar-Kompost aus Müggenburg


Grüne Daumen, aufgepasst: Auf dem Abfallwirtschafshof in Müggenburg warten rund 250 Kubikmeter frisch ausgesiebter Kompost. "Der eignet sich prima, um Mutterboden zu düngen", sagt Leiterin Denise Schulz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter befüllen die Eimer frisch.

Der Kompost aus kompostierbaren Abfällen wie Grünschnitt und Abfällen aus der Biotonne wird in Eimern zu 20 Litern abgegeben oder in der Hängervariante. Mit Eimer kostet der Kompost 2,50 Euro - mit eigenem 50 Cent. Die Hängervariante gibt es für 12 Euro.

Das perfekte Mischungsverhältnis liefert Denise Schulz gleich mit: "20 Liter Wismar-Kompost auf 60 Liter Erde - dann ist das gut durchmischt."

Wismar - Kompost

(Foto: Pressestelle Hansestadt Wismar)


Wismar - 08.02.20201
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar