Bürgermeister Beyer zur Lage der MV Werften


„Die Insolvenz ist ein Tiefschlag und wäre aus meiner Sicht so nicht nötig gewesen“

Bürgermeister Thomas Beyer reagiert auf die Ankündigung, dass MV Werften Insolvenz anmelden wird.

„Die Insolvenz ist ein Tiefschlag und wäre aus meiner Sicht so nicht nötig gewesen. Es kann aber von niemandem gewollt sein, dass ein Schiff, das zu drei Vierteln fertig ist, nicht zu Ende gebaut wird. Ich bin nach wie vor überzeugt, dass der Standort Wismar für die maritime Industrie eine Zukunft hat, wenn Genting nicht mehr zur Verfügung steht, dann eben mit anderen Partnern. Das Entscheidende ist jetzt, dass das Schiff fertiggebaut wird und aus der Halle kommt, denn für jegliche Zukunftsoption ist das die Voraussetzung“, so Bürgermeister Thomas Beyer.

Bürgermeister Thomas Beyer

(Foto: Anne Karsten)


Wismar - 10.01.2022
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar