Zutritt zur Verwaltung ab dem 1. Juni


Terminvereinbarung zu Sprechzeiten nicht mehr nötig, aber empfohlen!

Der Landkreis Nordwestmecklenburg passt seine Zutrittsbeschränkungen zu den Verwaltungsgebäuden vor dem Hintergrund des aktuellen Pandemie-Verlaufs an: ab Mittwoch, dem 1. Juni 2022 können Bürgerinnen und Bürger die Verwaltung zu den Sprechzeiten offiziell ohne Zugangsbeschränkung besuchen.

Eine Anmeldung wird ausdrücklich empfohlen, um Wartezeiten zu vermeiden. In einzelnen Bereichen (z.B. in der Ausländerbehörde und im Fachgebiet Grundsicherung/Hilfe zum Lebensunterhalt/Hilfe zur Pflege) ist ohne eine vorherige telefonische Terminvereinbarung mit sehr langen Wartezeiten zu rechnen.

Die Sprechzeiten der Verwaltung sind am Dienstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr. Montags, mittwochs und freitags sind Besuche bei den zuständigen Mitarbeitenden weiterhin nur mit einer Terminvergabe möglich.

Als Landkreis weisen wir auch daraufhin, dass das Tragen einer Maske wirksam vor einer Infektion schützen kann. Vor diesem Hintergrund wird das Tragen einer geeigneten Schutzmaske empfohlen.

Wismar - 25.05.2022
Quelle: Pressestelle Landkreis Nordwestmecklenburg