Älter werden in Warnemünde und Diedrichshagen


3. Seniorentag „Älter werden in Warnemünde und Diedrichshagen“ am 18. Oktober


Zum mittlerweile 3. Informationstag für Senioren und ihre Angehörigen laden das Rostocker Gesundheitsamt, der Seniorenausschuss Warnemünde-Diedrichshagen und die Kleingartenanlage „Am Moor“ e. V. gemeinsam herzlich ein. Die Veranstaltung am 18. Oktober im Vereinsheim der Kleingartenanlage im Wiesenweg 4a beginnt um 14 Uhr.
Unter dem Motto „Een Appel an`n Dag“ („Ein Apfel am Tag“) präsentieren zahlreiche Aktionsstände kulturhistorische, freizeitliche sowie gesundheitliche Themen. Zudem dürfen sich die Besucherinnen und Besucher über interessante Kurzvorträge freuen.

Programm

14.30 bis 14.45 Uhr
„Een Appel an`n Dag – verdriewt dien Weh un Ach“, Plattdeutschzirkel, Kleingartenanlage „Am Moor“ e. V., Bewährte Sprichwörter zum Thema Gesundheit, Apfelsaftverkostung

15 bis 15.20 Uhr
Lebensmitteleinkauf im Wandel
Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern e. V. , Simone Goetz, Lebensmitteleinkauf gestern und heute, Historische Entwicklung des Essverhaltens in Deutschland
Vom Mangel zum Überfluss - was ist gesünder?

16.15 bis 16.35 Uhr
Warnemünde gestern und heute in Wort und Bild
Geschichtswerkstatt Rostock e. V., Dr. Koch
Die Entwicklung vom Fischerdorf zum Seebad

Musikalisch wird dieser Tag von Heide Mundo und dem Chor „Sing Man Tau“ begleitet. Darüber hinaus wird Heide Mundo gemeinsam mit den Kindern der Kita „Wiesenzwerge“ die Veranstaltung musikalisch eröffnen. Weitere Highlights werden die Mostverkostung, die Besichtigung eines Seniorengartens sowie der Malwettbewerb der Kindertagesstätte „Wiesenzwerge“ sein. Auch ein gemütliches Beisammensein ist geplant. Die Teilnehmenden können sich von einem Kulturprogramm und Leckereien des Kuchenbasars überraschen lassen. Anmeldungen sind nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Aufgrund der räumlichen Gegebenheiten Vorort steht leider keine behindertengerechte WC-Anlage zur Verfügung.

Rostock - 10.10.2018
Quelle: Pressestelle Hanse- und Universitätsstadt Rostock