Auf der Suche nach Glück


Autorin stellt ihr Buch vor


Wismar - „Hörst du mich leise weinen?“ - so heißt das Buch von Ombeni Ngonyani, das sie auf Einladung der Stadtbibliothek und der Gleichstellungsbeaufragten am 22. November um 19.00 Uhr im Zeughaus vorstellt. Darin schildert sie das Leben von Alisha Ngoni, die ihrem Traumprinzen nach Deutschland folgt. Sie ist überzeugt, hier für sich und ihr Kind, das Glück zu finden.

Dieser Traum platzt sehr schnell, der Start in das Leben an der Seite eines deutlich älteren Mannes kann das Trauma der Kindheit nicht aufwiegen. Ihre kindlichen Erfahrungen von Vernachlässigung und Gefühlskälte der eigenen Mutter, ergänzen sich mit den Schwierigkeiten in der neuen Kultur zurecht zu kommen. Der einzige Lichtblick ist die Liebe zu den eigenen Kindern, die Alisha dabei hilft, ihr Glück in Deutschland zu finden.

Die Autorin, am Fuße des Kilimandscharo geboren, lebt seit 1984 in Deutschland, heute in Hamburg. Sie ist Autorin einiger Kinderbücher und engagiert in der Leseförderung. So eröffnete sie 2014 die „Aktion Lesestart“ in der Stadtbibliothek Wismar.
Mit „Hörst du mich leise weinen?“ legt sie ihren ersten, teilweise autobiographischen Roman vor.

Karten für diesen Abend im Rahmen der Anti-Gewalt-Woche gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek zum Preis von 6,00 Euro. Restkarten gibt es Abendkasse für 9,00 Euro. Vorbestellungen werden unter stadtbibliothek@wismar.de oder 03841 251 4020 entgegen genommen.

Wismar - 16.10.2017
Text: Pressestelle Hansestadt Wismar