Interkulturelle Woche 2017 in Stralsund


36 Veranstaltungen in 2 ½ Wochen


„Vielfalt verbindet“, so lautet 2017 das Motto der bundesweiten Interkulturellen Woche. In mehr als 550 Städten und Gemeinden Deutschlands werden rund 5.000 bunte und vielfältige Veranstaltungen durchgeführt. Bereits seit 1975 findet diese besondere Woche jährlich Ende September statt und wird von Kirchen, Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Integrationsbeauftragten, Migrantenorganisationen und Initiativgruppen etc. unterstützt und mitgetragen.

In Stralsund startet die Interkulturelle Woche am 18. September und bietet bis zum 04. Oktober über 30 interessante Veranstaltungen an. Die Integrations- und Migrationsbeauftragte der Hansestadt Stralsund hat dafür gemeinsam mit zahlreichen Partnern ein vielfältiges Programm aus Film-, Theater- und Ländervorführungen, Ausstellungen, Schnupperkursen in den verschiedensten Bereichen und auch Fußball- und Sportturnieren organisiert. Außerdem gibt es beispielsweise gemeinsame Kochaktionen, Begegnungstreffs und Diskussionen, Sprach-Crashkurse, sowie Erlebnisführungen im Meeresmuseum und durch den Zoo und zum Abschluss einen christlichen Gottesdienst mit internationalen Aspekten. Und noch vieles mehr! Lassen Sie sich überraschen!

Auch hier in Stralsund wächst durch den Zuzug von Migranten und Flüchtlingen die Vielfalt der Menschen mit verschiedener Herkunft und Religion. Bedingt durch die unterschiedlichen Lebenshintergründe bleiben im Alltag Konflikte nicht immer aus. Doch anstatt mit Argwohn oder sogar Furcht auf andere Kulturen zu blicken, sollten wir uns den offenen Blick bewahren und uns nicht stereotyper Vorurteile hingeben. Grundlage hierfür ist, dass die Bürgerinnen und Bürger sich gegenseitig respektieren und aufeinander zugehen.
Die Veranstaltungen während der Interkulturellen Woche sollen helfen, Vorurteile abzubauen, ein besseres Verständnis füreinander zu entwickeln und durch Begegnungen die Chancen der Vielfalt zu erkennen und aus dem bloßen Nebeneinander ein bereicherndes Miteinander werden zu lassen.

Die Eröffnungsveranstaltung unserer Interkulturellen Woche in Stralsund wird das Stadtteilfest Frankenvorstadt mit einem bunten Programm am 22. September von 15 bis 18 Uhr in der Primus-Immobilien-Arena am Frankendamm sein.

Das komplette Programm für die Interkulturelle Woche in Stralsund wird es in den nächsten Tagen in Form eines Flyers und im Netz unter www.stralsund.de/ikw2017 geben. Bei allen Veranstaltungen ist freier Eintritt, außer bei denen, wo es anders ausgewiesen ist.

Die Integrations- und Migrationsbeauftragte der Stadt freut sich auf viele und vielfältige interkulturelle Begegnungen und dankt den zahlreichen Engagierten ganz herzlich, die ein so umfangreiches Programm zur Interkulturellen Woche in Stralsund möglich machen.
Ein besonderer Dank geht außerdem an die Ehrenamtsstiftung MV, die die Interkulturelle Woche Stralsund mit 750,00 Euro unterstützt.

Stralsund - 06.09.2017
Text: Migrations- und Integrationsbeauftragte der Hansestadt Stralsund