Lesung Gesichter einer Frau


„Gesichter einer Frau“ - Lesung aus dem Buch von Annie Ernaux in der Stadtbibliothek am 21. Juni um 19.00 Uhr

Mit ihrem Buch „Gesichter einer Frau“ setzt Annie Ernaux, die 2017 den renommierten Prix Marguerite-Yourcenar erhalten hat, ihrer Mutter ein Denkmal. Diese energiegeladene, starke Frau, arbeitete sich aus einfachsten Verhältnissen empor, musste ihren Weg in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft finden. Dieser Lebensweg steht exemplarisch für eine ganze Generation von Frauen.

Annie Ernaux selbst lebt durch die Möglichkeiten ihres Bildungsweges in einer ganz anderen Schicht - aber es gibt diese tiefe Verbindung zwischen Mutter und Tochter und sie beschreibt diese „unendlich originell“ (The New York Times), „einfach und scharfsinnig, dass es genau ins Herz trifft“ (Los Angeles Reader).

Den Text mit seiner Melodie wird Elisabeth Kubbutat-Richter zum Schwingen bringen, begleitet wird sie dabei von Susanne Stock auf dem Akkordeon. Dieses Duo war schon öfter in der Stadtbibliothek zu erleben und hat tiefen Eindruck hinterlassen. Beide Künstlerinnen sind auf Einladung der Evangelischen Akademie der Nordkirche und der Stadtbibliothek am 21. Juni um 19.00 Uhr zu Gast im Zeughaus.

Karten für diesen Abend gibt es ab sofort in der Stadtbibliothek im Vorverkauf für 5,00 Euro. Restkarten an der Abendkasse sind für 7,00 Euro erhältlich. Vorbestellungen werden unter 03841 251 4020 oder stadtbibliothek@wismar.de entgegen genommen.

Wismar - 23.05.2018
Quelle: Pressestelle Hansestadt Wismar