Woche für Kinderrechte


Woche für Kinderrechte in der Hansestadt Rostock vom 11. bis 20. September


Auch in diesem Jahr veranstalten die Hansestadt Rostock in Kooperation mit der Lebenshilfe Rostock e.V. und der Kreishandwerkerschaft Rostock- Bad Doberan anlässlich des Weltkindertages (20. September) und des bundesweiten Tages des Handwerks (16. September) zum Abschluss der Woche für Kinderrechte einen Tag für die ganze Familie unter dem Motto „Familie bunt bewegt“.

Kinder und Familien sind eingeladen, am 16. September 2017 von 13 bis 18 Uhr rund um den Universitätsplatz gemeinsam zu spielen, zu lernen, Sport zu treiben und zu feiern. Im Mittelpunkt stehen die Kinderrechte auf Bildung, auf Spiel und Freizeit, auf Beteiligung sowie das Recht auf Gleichheit. Unter dem Motto „Familie bunt bewegt“ sollen die Familien in ihrer Einzigartigkeit und Unterschiedlichkeit und mit ihrer wichtigen Aufgabe in den Fokus rücken. Familien sind so bunt wie das Leben selbst. Alle gehören dazu und verdienen Wertschätzung nach dem Motto „ Geht es der Familie gut, geht es auch den Kindern gut“.

Die erstmalige Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Rostock- Bad Doberan im vergangenen Jahr hatte sich als sehr positiv erwiesen. Schnell waren sich alle drei Veranstalter einig, die Kooperation in diesem Jahr auszubauen. Handwerker wie zum Beispiel Schneider, Tischler, Friseur, Optiker, Schmied und Instrumentenbauer für die Kinder und Familien laden zum Mitmachen ein. Um 15 und 17 Uhr verlosen die Handwerkerinnerungen attraktive Preise.

Auf der Bühne am Universitätsplatz erwartet alle Gäste ein buntes Programm. Zum Auftakt spielt in diesem Jahr die Band „Fresh“ der Borwinschule. Neben Tanz, Plattdeutsch und Zirkusaufführungen lassen die Kinder zum Abschluss der Veranstaltung Luftballons mit ihren Wünschen steigen.

Im Vorfeld der großen Abschlussveranstaltung finden vom 11. bis 20.September in den Stadtteil- und Begegnungszentren in Kooperation mit Schulen Veranstaltungen zum Thema Kinderrechte statt, so in Schmarl in Kooperation mit der Grundschule vom 13. bis 15. September Fair play-Tage und am 15. September die Kinderstadtparty im Rostocker Freizeitzentrum.

Rostock - 06.09.2017
Text: Pressestelle Universitäts- und Hansestadt Rostock