Badenschiers Kritik ist unredlich


Jascha Dopp: „Badenschiers Kritik an Landesregierung und Bundesregierung ist unredlich“

Der Oberbürgermeister der Stadt Schwerin, Rico Badenschier, hat die Corona-Politik von Landes- und Bundesregierung für gescheitert erklärt. Hierzu erklärt der Schweriner CDU-Vorsitzende Jascha Dopp:

„Es ist schon erstaunlich: Es ist noch gar nicht so lange her, da drängelte sich Herr Badenschier in einem völlig überfüllten Schweriner Geschäft aufs Foto, um gemeinsam mit der Ministerpräsidentin für die Luca-App zu werben, jetzt tut Herr Badenschier so, als habe er mit den politischen Entscheidungen der vergangen Wochen und Monate nie etwas zu tun gehabt.

Nicht nur, dass Herr Badenschier den Beweis schuldig bleibt, dass die Lockerungsschritte im direkten Zusammenhang mit dem Ansteigen der Inzidenz stehen, er hat sämtliche Entscheidungen der vergangen Wochen und Monate mit vorbereitet, mit getragen und als die Zahlen noch besser aussahen auch für sich zu vermarkten versucht.

Wenn es zur Methode wird, sich in schwierigen Situationen seitwärts in die Büsche zu schlagen, dann wird irgendwann nicht mehr viel übrig bleiben von gemeinschaftlich getragener, verantwortungsbewusster Politik mit dem Ziel, die Pandemie weiter einzudämmen.“

Schwerin - 14.04.2021
Quelle: CDU Landesverband Mecklenburg-Vorpommern