Senioren sicher an den Computer und ins Netz


Nach sieben Jahren und inzwischen 17 erfolgreichen Lehrgängen bietet der Seniorenbeirat der Stadt Grimmen auch in diesem Jahr wieder zwei, speziell für Senioren zugeschnittene Computerkurse an.

Der erste Lehrgang beginnt am 9. März und umfasst 12 Lektionen a 2 Stunden. Bis Juni erhalten die Teilnehmer dann das Rüstzeug für den Umgang am Computer und das sichere Surfen im weltweiten Datennetz. „Es ist nach wie vor sehr erstaunlich wie viele Senioren sich mit der Bedienung des Computers und der Beherrschung der Digitalen Technik vertraut machen möchten. In Unserem Projekt bieten wir die Bedienungsanleitung der Digitaltechnik sowie die Erklärung der Fachbegriffe seniorengerecht an. Das Internet ist ein wichtiges Medium für die Teilnahme am öffentlichen Leben, gerade dann, wenn zum Beispiel die Mobilität eingeschränkt ist“, so Erika Böhle, die Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt.

Die Grundlagen werden dabei, wie schon in den vorangegangenen Lehrgängen, von erfahrenen Dozenten vermittelt. Da die Teilnehmer in der Regel mit unterschiedlichen Voraussetzungen in den Kurs starten, erklären die zu Beginn erst einmal die vielen englischen Wörter, die zum Alltag am Computer gehören. „Hardware“, „Laptop“, „Reset“ und „World Wide Web“ zum Beispiel.

Grimmen - Computerkurs

(Foto: Seniorenbeirat)


Anders als in den Vorjahren können jetzt bei den theoretischen und praktischen Unterrichtsstunden leider keine Schülerinnen und Schüler Schützenhilfe leisten. Die Coronabeschränkungen erlauben das nicht. Aber dank eines umfangreichen Hygienekonzeptes können die Kurse wieder in der Regionalschule „Robert Koch“ durchgeführt werden. „Die Lernbedingungen im Computerkabinett der Schule sind einfach perfekt“, so Böhle. Den Dozenten und Kursteilnehmern stehen dort 15 Computerarbeitsplätze, ein Lehrer PC sowie ein Beamer mit Leinwand zur Verfügung.

In den 12 Lektionen lernen die Kursteilnehmer neben dem Aufbau des Computers u.a. wie Briefe geschrieben werden und Büroprogramme funktionieren. Wie der sichere Zutritt zum Internet erfolgt, Speicherordner angelegt und Bestellungen aufgegeben werden oder wie man mit den Liebsten in aller Welt „skypen“ kann. Natürlich gibt es auch umfangreiche Erläuterungen zum Empfangen und Schreiben von E-Mails. Alles wird seniorengerecht erklärt. Träger der Computerkurse sind der Seniorenbeirat des Landkreises Vorpommern-Rügen und die Stadt Grimmen. Der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern fördert das Angebot.

Die Lektionen finden immer dienstags in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr in der Regionalschule „Robert Koch“ in Grimmen statt.

Der zweite Lehrgang beginnt übrigens am 10. August.
1. Lehrgang 09.03.2021 – 15.06.2021
2. Lehrgang 10.08.2021 – 09.11.2021
Computerkabinett Regionalschule „Robert Koch“

Die Anmeldung kann montags bis donnerstags von 10.00 bis 16.00 Uhr über den Seniorenbeirat der Stadt Grimmen in der Straße der Befreiung 54 oder telefonisch unter 038326 / 40 78 10 erfolgen. Für die online Anmeldung nutzen Sie bitte die Mail-Adresse: seniorenbeirat@grimmen.de

Grimmen - 04.03.2021
Quelle: Pressestelle Stadt Grimmen