Stralsund Aktuell


MV-Tag der Jungen Union - Die Junge Union Mecklenburg-Vorpommern ist am 26.10.2019 in der Hansestadt Rostock zu ihrem jährlichen Landestag zusammengekommen. Dort tagten die jungen Christdemokraten zu aktuellen Themen und Zukunftsideen. „Der Mecklenburg-Vorpommern-Tag ist natürlich immer auch ein Wiedersehen mit guten Freunden,“ so Theresa Schöler, Kreisvorsitzende der Jungen Union Vorpommern-Rügen. „In den Debatten über unsere Demokratie kommt häufig zu kurz, dass es vor allem um eine produktive Diskussionskultur geht, wenn man starke Kompromisse für unser Land finden möchte. Die haben wir in der Jungen Union und darum können wir zusammen mit jungen Menschen aus dem ganzen Bundesland Politik für die junge Generation mitgestalten.“ Auch die Sachthemen sind nicht zu kurz gekommen. Die Menschen in kleinen Städten und Dörfern standen dabei im Mittelpunkt. Um sicherzustellen, dass es im ländlichen Raum lebenswert bleibt, widmete die Junge Union Mecklenburg-Vorpommern dem Thema ein umfangreiches Regionalpapier – von der Verwaltung bis zur Schieneninfrastruktur. Für den kommenden Landesparteitag der CDU in Binz beschlossen die Mitglieder außerdem mehrere Anträge des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen zur Unterstützung der Feuerwehren. „Gerade dieses Jahr hat uns, durch die jüngsten Großeinsätze der Feuerwehren in unserem Land gezeigt, wie wichtig die Arbeit und der Einsatz der Kameradinnen und Kameraden für uns ist. Somit fordern wir u.a. eine pauschale Aufwandsentschädigung z.B. 5 bis 7 Euro für die Feuerwehrleute im Einsatz, sodass der Regelung des Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzes M-V gleichwertig und flächendeckend Folge geleistet wird.

Gut angelegtes Geld - Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat heute in der Kita Biene Maja in Stralsund einen neuen Spielplatz eröffnet. „Es ist für mich ein sehr wichtiger Termin, denn was gibt es Schöneres als kleinen Kindern eine Freude zu machen? Dieser neue Spielplatz wird vielen Mädchen und Jungen großen Spaß bereiten und die Attraktivität der Kita weiter erhöhen. Sport und Spiel sind für die Jüngsten wichtig für ihre Persönlichkeitsentwicklung. Ich wünsche allen viel Spaß“, so der Staatssekretär. Der Bau des Spielplatzes wurde mit 17.500 Euro aus dem Vorpommern-Fonds unterstützt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 31.000 Euro. „Das ist gut angelegtes Geld, denn die Kinder fühlen sich wohl und die Eltern wissen, dass ihre Sprösslinge gute Spielmöglichkeiten haben.“ Die Förderung von Kindern sei eine Schwerpunktaufgabe der Landesregierung. In diesem Zusammenhang verwies Dahlemann auf die kostenfreie Kita. „Bereits in diesem Jahr gilt die Beitragsfreiheit für Geschwisterkinder. Ab dem 1. Januar 2020 schaffen wir die Kostenfreiheit in der Kita und in der Tagespflege mit der Unterstützung des Bundes komplett ab und entlasten tausende Familien im Land.“

Warum Rohrleitungsbau das Herz hüpfen lässt - Wer auf der Rostocker Chaussee stadteinwärts fährt, kann sie gar nicht übersehen: die großen Lettern an der hellen Werkshalle, an der zu lesen ist "Richter Rohrleitungsbau GmbH". Was sich dahinter verbirgt, dass konnte sich Oberbürgermeister Alexander Badrow während seines jüngsten Unternehmensbesuches eindrucksvoll von Geschäftsführer Ulf Ahrens und Werkstattleiter Jens Kaminski erläutern und demonstrieren lassen. Erst seit gut einem Jahr in Stralsund, betont der Geschäftsführer "Wir sind gekommen, um zu bleiben." Das volle Auftragsbuch stimme optimistisch, jedoch achtet der Geschäftsführer darauf, dass das Unternehmen immer verschiedene Auftraggeber hat. Zu denen gehörten bzw. gehören Unternehmen aus dem industriellen Sektor und dem Schiffbau. Baustellen gibt es deswegen sowohl bundesweit als auch in ganz Europa und in Übersee. Werkstattleiter Kaminski fasst es so zusammen "Wir sind beim Rohrleitungsbau ein Hans Dampf in allen Gassen." Für den Oberbürgermeister sind es "coole Projekte, die gerade für junge Leute spannend sein können".

Vandalismus an Bäumen in Friedrich-Naumann-Str. - Bisher noch unbekannte Vandalen haben in der soeben erst fertiggestellten Friedrich-Naumann-Straße eine Spur von völlig sinnloser Zerstörung hinterlassen. Mehrere Anwohner hatten heute (24. Oktober) darauf aufmerksam gemacht und die Stadtverwaltung informiert. Bei der Bestandsaufnahme musste durch die Mitarbeiter der Abteilung Straßen und Stadtgrün festgestellt werden: ein Baum ist abgebrochen; bei weiteren zehn Bäumen wurden die stützenden Baumpfähle zerstört. Es handelt sich um Schwedische Mehlbeeren, im Zusammenhang mit dem Ausbau der Straße gepflanzt, im Juni 2018 in die Pflege und Unterhaltung der Stadt übernommen wurden. Der abgebrochene Baum ist möglicherweise noch zu retten, schätzt die Abteilung ein, bei ihm soll durch Pflegemaßnahmen ein neuer Leittrieb erzogen werden. Die zerstörten Baumpfähle werden entfernt, aber nicht ersetzt. Hier wird eingeschätzt, dass die Bäume bereits ausreichend eingewurzelt und damit verankert sind. Die Stadt zeigt den Vandalismus bei der Polizei an und hofft auf sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter.

Am Fischmarkt wegen Dreharbeiten gesperrt - Die Straße "Am Fischmarkt" ist am 28. Oktober (Montag) von 12 bis 16 Uhr für den Fahrzeugverkehr zwischen Semlower- und Fährstraße gesperrt. In diesem Zeitraum finden Dreharbeiten für einen Spielfilm statt. Eine entsprechende Umleitung des Verkehrs, auch für Linienbusse, wird ausgeschildert. ERGÄNZUNG zu den Buslinien 1 und 6: Die Linie 1 fährt vom Frankendamm kommend über Frankenwall zum Olof-Palme-Platz, von dort weiter planmäßig in Richtung Hauptbahnhof. Die Haltestellen Ozeaneum und Hafen werden nicht bedient. In Gegenrichtung vom Olof-Palme-Platz in Richtung Frankendamm verkehrt die Linie 1 unverändert. Die Linie 6 endet bereits an der Wasserstraße. Die Haltestellen Hafen und Ozeaneum können nicht bedient werden.



Charly hat den Hut auf - Wer hatte eigentlich wann den Hut auf? Diese Frage stellt der Kinderbuchautor Lars Engelbrecht in seinem Buch und unternimmt dabei eine Zeitreise durch die Landesgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns. Charlie lernt, in welcher Zeit, wer den Hut auf hatte - von den Slawen, Dänen, Schweden, ...

Kommunaler Ordnungsdienst - Am kommenden Montag, den 28. Oktober, lädt die GRÜNE Bürgerschaftsfraktion alle Interessierten ab 18 Uhr herzlich ein ins GRÜNE Büro am Alten Markt 7 zur Infoveranstaltung zum geplanten „Kommunalen Ordnungsdienst“ in der Hansestadt Stralsund. Als Gäste werden Herr Heino ...

Otto Dibbelt - Sammler ohne Grenzen - Der Biologe und Pädagoge Otto Dibbelt (1881–1956) gründete 1925 ein Heimatmuseum in Kolberg und begann ab 1946 in seiner Geburtsstadt Stralsund mit dem Aufbau des Natur-Museums. Aus dem 1951 eröffneten Haus entwickelte sich das spätere Deutsche Meeresmuseum. Dibbelts ...

Kunst im Rathaus - Sie hat immer einen direkten Bezug zur Hansestadt Stralsund. Die Künstler, die ihr Bild im über 700 Jahre alten gotischen Backsteinbau im Foyer ausstellen, suchen sich ein bestimmtes Motiv und setzen es dann um. So auch Dirk Meier, der sein Werk am Strand von Altefähr präsentierte. Stralsund ...


Weitere Ausstellungen und Veranstaltungstipps aus ganz Mecklenburg-Vorpommern


POL-HST: Nachmeldung: Zeugenaufruf zu einem schweren Verkehrsunfall in Stralsund

Stralsund (ots) - Am vergangenen Samstagnachmittag, dem 16.11.2019, veröffentlichte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg einen Zeugenaufruf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Stralsund, der sich am Vorabend ereignete. ...

POL-HST: Nachmeldung: Brand einer Kindertagesstätte in Stralsund

Stralsund (ots) - Wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg am 19.11.2019, um 04:36 Uhr veröffentlichte, kam es in der Nacht von gestern zu heute zu einem Brand in der Kindertagesstätte "Zwergenhaus" in der Stralsunder Gentzkowstraße. ...

POL-HST: Erhebliche Sachschäden im Bereich Altenkirchen festgestellt

Altenkirchen (ots) - Wie der Polizei in Sassnitz im Verlaufe des 15.11.2019 bekannt wurde, wurden in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Altenkirchen eine Vielzahl an Sachbeschädigungen begangen. Der Gesamtsachschaden zu den angezeigten ...

POL-HST: Warnmeldung vor betrügerischen Forderungen

Landkreis Vorpommern-Rügen (ots) - Am gestrigen Donnerstag, den 14.11.2019 nahm die Polizei im Landkreis Vorpommern-Rügen insgesamt drei Strafanzeigen wegen des Verdachts des versuchten Betruges auf, bei denen die Tatbegehung gleich war. Ein ...


Die Meldungen aller Polizei Dienststellen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie HIER


Weitere Nachrichten aus der Hansestadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Obacht: Wespen noch aktiv - In der Nähe der Altstadt befindet sich aktuell ein Wespennest in den Grünanlagen am Knieperteich im Bereich Knieperwall. Gestern (23. Oktober) wurden dort zwei Kinder von Wespen gestochen. Laut Einschätzung der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Vorpommern-Rügen handelt es sich hierbei vermutlich um Erdwespen. Die Verwaltung der Hansestadt Stralsund macht das Wespennest ausfindig und sperrt den betroffenen Bereich gut erkennbar ab. Passanten wir dringend empfohlen, die Absperrung über mehrere Wochen zu beachten. Eltern werden gebeten, ihre Kinder über die Situation und Gefahren zu informieren. Sobald Frost eintritt, sterben Wespen bis auf die Königinnen, auch die sind dann nicht mehr aktiv. Erst dann wird die Absicherung des Bereiches wieder aufgehoben.

Verkauf aus besonderem Anlass - Aus besonderem Anlass, wie zum Beispiel an den Stillen Feiertagen (Volkstrauertag und Totensonntag) sowie in der Adventszeit, dürfen Händler Waren gelegentlich und außerhalb von Läden anbieten, ohne eine Reisegewerbekarte zu besitzen. Insbesondere gilt dies für den Verkauf von Grabschmuck, Tannengrün und Weihnachtsbäumen. Voraussetzung ist jedoch eine Erlaubnis. Diese Erlaubnis ist beim Ordnungsamt, Abt. Gewerbe- und Ordnungsangelegenheiten, Schillstraße 5 - 7, Zimmer 113, bei Mario Ehrhardt zu beantragen. Ein Antragsformular steht auch im Internet auf www.stralsund.de zur Verfügung. Dazu gibt man in die Suchfunktion "Verkauf aus besonderem Anlass" ein. Für den Verkauf auf öffentlichen Wegen und Plätzen ist zusätzlich eine Sondernutzungserlaubnis erforderlich. Auch hierfür steht online ein Formular zur Verfügung. Am einfachsten ist es ebenfalls über die Suchfunktion zu finden. Hier das Wort Sondernutzung eingeben und die entsprechende Seite öffnet sich. Diese Genehmigung erteilt auf Antrag das Bauamt, Abt. Straßen und Stadtgrün, Sondernutzung, in der Badenstraße 17.

Änderung Bewohnerparkzonen - Ab dem 01. November gelten für die Stralsunder Altstadt zwei Bewohnerparkzonen statt bisher sechs: • Zone A 1(nördliche Altstadt) • Zone A 2 (südliche Altstadt) Die Abgrenzung zwischen einer nördlichen und einer südlichen Zone verläuft dabei entlang Apollonienmarkt - Ossenreyerstraße - Heilgeiststraße (siehe Karte). Parkausweise der bisherigen Zonen 1 und 2 = neu: A 1 und der Zonen 4 und 5 = neu: A 2 bleiben für einen Übergangszeitraum von maximal zwei Jahren weiter gültig und werden automatisch den neuen Zonen zugeordnet. Alle Bewohner mit Bewohnerparkausweis der bisherigen Parkzonen 3 und 6 bekommen jetzt Post von der Straßenverkehrsbehörde und erhalten damit neue Bewohnerparkausweise. Ab dem 1. dem November verlieren die alten Parkausweise der Zone 3 und 6 ihre Gültigkeit. Wer bis dahin keine Post im Briefkasten haben sollte, meldet sich bitte unverzüglich per E-Mail hier: verkehrsbehoerde@stralsund.de Warum das Ganze? Grundlage für die Änderung ist ein Beschluss der Bürgerschaft vom 26. September. Die Zusammenführung der Parkzonen ist eine Maßnahme aus dem Verkehrskonzept Altstadt. Ergebnisse der Untersuchungen zum sogenannten "ruhenden Verkehr" in der Altstadt zeigten, dass die bisherigen Parkzonen im Angebot und der Auslastung von Bewohnerstellplätzen sehr variiert haben. Mit der Zusammenführung der bislang sechs Parkzonen zu zwei Parkzonen erweitert sich der Geltungsbereich für einzelne Anwohnerparkausweise, so dass eine bessere Verteilung der Nachfrage von Bewohnerstellplätzen möglich ist. Praktisch heißt das, die Suche nach einem Parkplatz erstreckt sich nicht mehr über sechs Zonen sondern nur noch zwei.

Nautineum beendet erfolgreiche Saison - Das Deutsche Meeresmuseum beendet mit über 10.000 Besuchern erfolgreich die zwanzigste Saison des NAUTINEUMs auf der Insel Dänholm vor Stralsund. Noch bis zum 31. Oktober kann der Standort kostenlos besucht werden. Mit über 10.000 Besuchern verzeichnet das Deutsche Meeresmuseum im NAUTINEUM eine der erfolgreichsten Saisons der letzten Jahre. „Uns freut sehr, dass gerade zum 20-jährigen Jubiläum des Standortes das NAUTINEUM wieder mehr Interesse bei den Besuchern fand“, so Direktor Dr. Harald Benke. Noch bis zum 31. Oktober können die Ausstellungen über die deutsche Meeresforschungsgeschichte sowie die regionale Fischerei und die Sonderausstellung „Die Heimat der Fische“ mit Werken des Künstlers Fritz Schade kostenlos besucht werden. Das NAUTINEUM hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Am 1. Mai 2020 startet die kommende Saison.

Investitionen in den Radverkehr - Die SPD Kreistagsfraktion informierte sich auf ihrer kommunalpolitischen Fachkonferenz über die Situation des Radwegenetzes im Landkreis und unterstützt die Bestrebungen des Landkreises beim Unterhalt. Hierzu äußerte sich die Fraktionsvorsitzende Kristine Kasten: „Der Landkreis ist in Bezug auf das Radwegenetz mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Das größte Problem sind derzeit die Wegemängel. Die Straßenbaulastträger sind oft die Gemeinden, die jedoch den Unterhalt nicht immer finanziell stemmen können. Vom gesamten Netz gehören dem Landkreis selbst lediglich 67 km. Bei den vorhandenen Fernrouten hat der Ostseeküstenradweg die höchste Priorität. Darüber hinaus hat der Landkreis für die vorhandenen Netzlücken eine Prioritätenliste erarbeitet, auf der 18 Lückenschlüsse vorgemerkt sind. Dabei geht es vor allem um ...

Wartungsarbeiten an den Kanalbrücken - An den Kanalbrücken im Stralsunder Hafen werden im Zeitraum von Freitag den 25. Oktober bis Montag den 28. Oktober notwendige Wartungsarbeiten ausgeführt. Hiervon betroffen sind die Fährbrücke, die Querkanalbrücke und die Langenbrücke. Um die Wartungsarbeiten ausführen zu können, ist es erforderlich, die Brücken des Öfteren zu öffnen und zu schließen. Für Fußgänger, Radfahrer und auch Kfz-Fahrer können hierdurch auch außerhalb der regulären Brückenöffnungszeiten Wartezeiten an ...



Gesundheitspartner

Vereinbarung für eine Gesundheitspartnerschaft unterzeichnet. Der Landkreis Vorpommern-Rügen und die BARMER gehen ab jetzt gemeinsam gesunde Wege: Marko Licht , Regionalgeschäftsführer der BARMER in Stralsund, und Landrat Dr. Kerth (am Tisch) sowie die Führungskräfte ...

Projekt Echt Krass!

Projektangebot für Schulen zum Thema sexuelle Gewalt Alsbaldige Anmeldung dringend empfohlen. „ECHT KRASS!“ vom PETZE-Institut für Gewaltprävention Kiel wird vom 16.03.2020 bis zum 09.04.2020 Station in Stralsund machen. Das Projekt beinhaltet eine ...

Mobilitätskonzept für die Region Fischland-Darß-Zingst

Mobilitätskonzept für Fischland-Darß-Zingst und Boddengemeinden Für höhere Lebensqualität und Gästezufriedenheit sorgen. Die vom Landkreis Vorpommern-Rügen beauftragten Planungsbüros IRS Consult und PTV Transport Consult haben mit der Erfassung touristischer Daten für ein ...

botanische Kostbarkeit

Einzig verbliebener Standort von Arnika in Vorpommern Unterstützung für eine botanische Kostbarkeit. © Christian Lukesch blühende Arnika © Christian Lukesch Bereits Mitte Oktober trafen sich bei regnerischem Wetter bei Barth Elke Zippel vom Botanischen ...

ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtliches Engagement wird auf dem Neujahrsempfang des Landkreises geehrt Bitte Vorschläge einreichen! Das bürgerschaftliche Engagement in der Vielfalt seiner Formen leistet wichtige Beiträge für die politische und soziale Bindekraft, die unsere Gesellschaft ...



Neues Fahrzeug für die Feuerwehr - Heute (21. Oktober) übergab Oberbürgermeister Alexander Badrow ein neues Fahrzeug an die Stralsunder Feuerwehr. Bei Anschaffungskosten von ca. 100.000 Euro kann damit ein alter Gerätewagen durch einen neuen mit modernsten Standards ersetzt werden. Die Feuerwehr Stralsund verfügte seit 1994 über einen Kleintransporter mit Ladebordwand. Mit zunehmender Modernisierung der Feuerwehr stellte sich schnell heraus, dass dieses Fahrzeug aufgrund der ...

Bürgersprechstunde des Landrates - Am Mittwoch, dem 30.Oktober 2019, ab 14:00 Uhr findet in Bergen auf Rügen, in der Störtebekerstraße 30, Raum 60 die nächste Bürgersprechstunde des Landrates statt. Eine Terminabsprache unter der Telefonnummer 03831 357-1201 ist unbedingt erforderlich.

Sprechstunden der Integrationsbeauftragten - Die Integrationsbeauftragten für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Vorpommern-Rügen, Frau Gundela Knäbe und Herr Peter Brelle, führen Sprechstunden für interessierte Bürger durch. Die nächsten Sprechstunden von Frau Knäbe finden am Dienstag, dem 5. November 2019 in der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr im Landratsamt Stralsund, Carl-Heydemann-Ring 67, Raum 127 statt, sowie ...

Waldumwandlung - Stadt kauft sich frei - Für das als Gewerbefläche geplante Areal an der Rostocker Chaussee, das durch die B 105 und die Straße "Am Feldrain“ begrenzt wird, ist ein Kompromiss gefunden worden. Die Stadt zahlt 67.000 Euro an die Landesforst als Ausgleich für die Umwandlung von 10.000 Quadratmeter Wald, der sich in den vielen Jahren gebildet hatte, da auf der geplanten Fläche des Gewerbegebiets B1 kein Gewerbe angesiedelt wurde. Die GRÜNE Fraktion in der ...

Mehr Rentner auf Stütze vom Amt angewiesen - Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Landkreis Vorpommern-Rügen sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von „Alters-Hartz-IV“ stieg innerhalb von zehn Jahren um 35 Prozent. Gab es im Kreis 2008 noch 2.050 Bezieher von Grundsicherung im Alter oder bei ...

Wann bin ich dran? - Die Online-Terminvergabe im Meldewesen der Hansestadt Stralsund bewährt sich in der Praxis gut. Deshalb wird die dafür nötige Software jetzt auf die Kfz-Zulassungsstelle des Ordnungsamtes ausgeweitet. Hier können ab sofort Termine für die verschiedensten Anliegen rund ums Auto gebucht werden ...

Förderung der Sanierung des Hansakai - Das Bundesministerium für Inneres, Bau und Heimat wird auch im Jahr 2020 national bedeutende Projekte des Städtebaus fördern. Im Regierungsentwurf für den Bundeshaushalt 2020 sind hierfür 75 Mio. Euro vorgesehen. Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat Horst Seehofer: "Mit den Nationalen Projekten des Städtebaus unterstützen wir herausragende, baulich besonders anspruchsvolle Vorhaben, die beispielhaft für ...

Melderekord beim Rügenbrücken-Marathon - Mit Verkehrseinschränkungen am 19. Oktober 2019 ist zu rechnen! 5.354 Anmeldungen liegen für den 12. Sparkassen Rügenbrücken-Marathon und DAK Lauf und Walking Day am 19. Oktober 2019 vor. So viele Interessenten hat es in der Geschichte der wohl populärsten Sportveranstaltung der Region noch nie gegeben! Das Rekord-...

Gemeinschaft der Klosterstätten MV - Am Sonnabend, 19.10.2019, findet das jährliche Herbsttreffen der Gemeinschaft der Klosterstätten in Mecklenburg-Vorpommern e. V. statt. Zu den Mitgliedern des Vereins zählen Gemeinden und Städte wie die Stadt Dargun, Bergen a. R. oder Stolpe a. d. P. und Fördervereine für Klosterstätten wie die von Doberan, Rostock, Rehna, Rühn oder Malchow ...

Grenzüberschreitendes Orchester - Das Deutsch-polnische Musikschulorchester, ein grenzüberschreitendes Orchesterprojekt der Musikschulen zwischen Stralsund, Szczecin (Stettin) und Koszalin (Köslin), konzertierte am letzten Wochenende erstmals in der neuen Philharmonie Stettin. Die 56 jugendlichen Orchestermusiker zwischen 11 und 19 Jahren musizierten nach einer intensiven Probenphase in ...

Die Sturmsaison ist im Anmarsch - Nach dem Sommer sind die ersten Herbststürme bereits auf dem Weg zu uns oder lassen nicht lange mehr auf sich warten. Ohne Pardon werden die Stürme testen, ob Ziegel auf den Dächern der Häusern auch wirklich fest oder sonstige Gebäudeteile lose sind. So dass sie bei entsprechender Windstärke herunterfallen oder abreißen und durch die Luft ...

50. Jubiläum im NAUTINEUM - Das Unterwasserlabor „Helgoland“ wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft von der Drägerwerk AG & Co. KGaA in Lübeck und Mitarbeitern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt geplant, gebaut und 1969 an die Biologische Anstalt Helgoland als Betreiber übergeben. Die Erfahrungen des Ersteinsatzes im Jahr 1969 vor ...

Tag der Wiederbelebung - "Jeder kann ein Leben retten" Das Foto ist während der Landrätekonferenz gestern in Bad Doberan entstanden. Die Fotos hat Dr. Matthes aufgenommen. Landrat Dr. Kerth postet auf facebook mit folgendem Text: "Landräte M-Vs demonstrieren: "Jeder auf der Welt kann ein Leben retten" - ein Aufruf an alle Bürger und ein Dank an alle Retter! Heute ist Tag der Wiederbelebung. Meine Landratskollegen aus Mecklenburg-Vorpommern und ich ...

Öffnungszeiten auf Städtischem Zentralfriedhof - Vom 01. November 2019 bis zum 31. März 2020 ist die Friedhofverwaltung des Städtischen Zentralfriedhofs im Heinrich-Heine-Ring 77 wie folgt geöffnet: montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, dazu dienstags von 13 bis 16 Uhr (bisher 17 Uhr) und donnerstags von 13 bis 15 Uhr. Auf die geänderten Öffnungszeiten wird auch auf den Infotafeln der ...

25-jähriges Bestehen der SIC GmbH - In Stralsund ist feierlich das 25-jährige Bestehen der SIC GmbH begangen worden. „Die SIC GmbH musste als kommunale Beschäftigungsgesellschaft vielen Widrigkeiten trotzen und immer wieder um das eigene Überleben kämpfen. Sie hat sich als Anlaufstation für sozial schwache Bewohner vor allem im Stadtteil Knieper West etabliert. Die SIC GmbH hat in ...

Fit für den Winter - Am Mittwoch, 18. September 2019, wird die Autobahn 20 im Bereich der Behelfsbrücke bei Tribsees von 8 bis ca. 18 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung ist notwendig, um in Hinblick auf die kommenden Wintermonate erforderliche Arbeiten an dem Bauwerk durchzuführen. Unter anderem sollen Teile der Fahrbahnübergänge zwischen den Segmenten der Behelfsbrücke ausgetauscht und die Verschraubungen zwischen den einzelnen Brückenelementen nach ...

Welterbe trifft Welterbe - Eine fünfköpfige Delegation aus der marokkanischen Stadt Meknès besuchte vom 8. bis 11. September die Hansestadt Stralsund. Die nordafrikanische Kommune hatte Stralsund vor einem Jahr um Unterstützung bei der Einführung eines touristischen Wegeleitsystems in der zum Welterbe zählenden Medina (Altstadt) gebeten. Daraus ist inzwischen ein intensiver Fachaustausch ...

Regionales Einzelhandelskonzept - Mit der Erarbeitung eines Regionalen Einzelhandelskonzeptes für den Stadt-Umland-Raum Stralsund wird den engen räumlichen Verflechtungen zwischen der Kernstadt Stralsund und den Umlandgemeinden Altefähr, Kramerhof, Lüssow, Pantelitz, Steinhagen, Sundhagen und Wendorf Rechnung getragen. Seine Erarbeitung und Umsetzung dient der ...

„HyLand“-Wasserstoffregion - „Das ist ein tolles Signal für die Region und für Mecklenburg-Vorpommern im Ganzen als Vorreiter der Energiewende“, zeigt sich Landesenergieminister Christian Pegel heute (10.9.2019) erfreut über die Entscheidung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ...



Hier fehlt ein Bericht? Um die Masse an Meldungen übersichtlich zu halten veröffentlichen wir auf dieser Seite nur die aktuellsten Beiträge. Alle weiteren Artikel der vergangenen Tage und Wochen sind aber weiterhin in unserem Archiv einsehbar, hier sammeln wir unsere gesamte Berichterstattung.