Mecklenburg-Vorpommern


Wir brauchen flächendeckenden Mobilfunk - Der Bundesrat hat heute in einer Entschließung die Bundesregierung aufgefordert, für flächendeckenden Mobilfunk zu sorgen. Ausgangspunkt für die Entschließung war ein gemeinsamer Antrag der Länder Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz. „Es ist wichtig, dass der Bundesrat mit breiter Mehrheit ein Signal an die Bundesregierung richtet. Wir wollen eine flächendeckende Mobilfunkabdeckung. Eine 99-prozentige Versorgung aller Haushalte reicht uns nicht aus. Mobilfunk muss überall möglich sein. Es darf keine weißen Flecken mehr geben. Das ist unsere gemeinsame Erwartung an die Bundesregierung“, erklärte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig nach der Entscheidung. Schwesig hatte zuvor im Bundesrat für den Antrag geworben. „Mobilfunk und schnelles Internet gehören heute zur Daseinsvorsorge wie Strom und Wasser ...

Strafverschärfung im Darknet - Der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns, Lorenz Caffier, begrüßt es sehr, dass der Bundesrat heute der Einführung einer eigenständigen Strafbarkeit für das Betreiben von internetbasierten Handelsplattformen für illegale Waren und Dienstleistungen im sogenannten Darknet zugestimmt hat. Mit einer Änderung des Strafgesetzbuches sollen künftig bereits diejenigen strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, die im Darknet ...

9 Millionen Euro für Klimaschutzmaßnahmen - Im vergangenen Jahr erhielten 68 Kommunen und 19 Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern vom Energieministerium Förderzusagen für insgesamt 105 Klimaschutz-Vorhaben. Damit wurden Fördermittel in Höhe von insgesamt 8,97 Millionen Euro bewilligt. Im Vorjahr waren es 5,5 Millionen Euro. „Die steigende Nachfrage nach unseren Klimaschutzprogrammen zeugt davon, dass diese ein gutes Instrument ...

Ursachen für Gender Pay Gap bekämpfen - Auch nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes liegt in Deutschland der allgemeine unbereinigte Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern (Gender Pay Gap) fast unverändert bei 21 Prozent. Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst betrug 2018 bei Frauen 17,09 Euro und bei Männern 21,60 Euro. Diese Einkommenslücke entspricht einem Zeitraum von 77 Kalendertagen: Deshalb wird am 18. März ...

Bund und Länder einigen sich beim DigitalPakt - Bildungsministerin Birgit Hesse zeigt sich über die Einigung von Bund und Ländern zum DigitalPakt Schule erfreut. Nachdem der Bundesrat die Grundgesetzänderung beschlossen hat, geben die Kultusministerinnen und Kultusminister für die Vereinbarung zum DigitalPakt Schule grünes Licht. Die Vereinbarung muss allerdings noch unterzeichnet werden. Mecklenburg-Vorpommern kann über einen Zeitraum von fünf Jahren mit insgesamt rund 100 Millionen Euro aus dem DigitalPakt Schule rechnen ..



Weitere Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern:

Holm verurteilt Terroranschlag in Neuseeland - „Wir alle blicken fassungslos nach Neuseeland. Fast 50 Menschen wurden Opfer eines Terroranschlags. Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei den Angehörigen der Opfer und bei den Verletzten. Ihnen wünsche ich eine möglichst schnelle Genesung. Ich verurteile ...

7. Landesmesse „Tier & Natur in MV“ - Auch in diesem Jahr organisiert das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) mit freundlicher Unterstützung der Rostocker Messe- und Stadthallengesellschaft mbH auf der Landesmesse „Tier & Natur in MV“ am 30./ 31. März 2019 in der Rostocker HanseMesse einen Gemeinschaftsstand zum Thema Umweltbildung ...

Förderung für Schaf- und Ziegenhalter - Das Landwirtschaftsministerium will für Schaf- und Ziegenhalter, die ihre Betriebe im Wolfsgebiet haben und bereits am Förderprogramm „Extensive Dauergrünland­beweidung mit Schafen und Ziegen“ teilnehmen, die entsprechende Förderrichtlinie ändern. Der Fördersatz wird von derzeit 220 EUR/ha auf 289 EUR/ha erhöht. „Die Erhöhung des Prämiensatzes soll zum Ausgleich der Kosten für eine effektive Wolfsabwehr beitragen“, erläutert ...

Erster Spatenstich für neuen Radweg - Am Montag, 18. März 2019, nimmt Infrastrukturminister Christian Pegel mit Jan van Leeuwen, Bürgermeister der Gemeinde Hohenkirchen, den Spatenstich zum Bau des neuen Radwegs entlang der Kreisstraße K 44 (Landkreis Nordwestmecklenburg) vor. Die neue Verbindung wird die Lücke zwischen dem straßenbegleitenden Radweg an der Landesstraße (L) ...

Anti-Mobbing-Strategie für Schulen - Allgemein bildende und berufliche Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sollen sensibler im Umgang mit Mobbing-Vorfällen werden und Handlungsempfehlungen für eine bessere Prävention erhalten. Bildungsministerin Birgit Hesse hat zugesagt, die bestehenden Anti-Mobbing-Maßnahmen und Projekte zu evaluieren und bis Ende 2020 ein Konzept für eine ganzheitliche Anti-Mobbing-Strategie zu entwickeln. Im Landtag haben die ...

Investitionen in Bildung und Wohnungsbau - Der Bundesrat hat heute mit den Stimmen Mecklenburg-Vorpommerns die im Vermittlungsausschuss vereinbarten Änderungen des Grundgesetzes verabschiedet. Der Bund kann Länder und Kommunen künftig einfacher bei Investitionen in die Bildung und den sozialen Wohnungsbau unterstützen. Damit wird auch die Umsetzung des Digitalpakts ...



Fördermittel für Breitbandausbau - Landesinfrastrukturminister Christian Pegel übergibt am Montag (18. März 2019) zwei vorläufige Zuwendungsbescheide für den Breitbandausbau in zwei Projektgebieten im Landkreis Ludwigslust-Parchim an Landrat Stefan Sternberg. Die endgültigen Bescheide erfolgen nach erfolgreicher Ausschreibung der notwendigen Arbeiten. Die Fördermittel dienen dem Ausbau ...

MV braucht ein Nachbarrechtsgesetz! - „Ein Nachbarrechtsgesetz trägt – nachweislich – zur Befriedung bei, weil es gewisse, zum Streit herausfordernde Sachverhalte klar und verlässlich regelt und somit gerichtlich ausgetragene Auseinandersetzungen einschränkt. Es verschafft somit Sicherheit und gibt den Menschen notwendige Orientierung. Es ist blauäugig anzunehmen, dass alleine der gute Wille und die Vernunft die Menschen dazu anleiten, einvernehmliche ...

Betroffene von häuslicher & sexualisierter Gewalt - „Mecklenburg-Vorpommern verfügt auch im bundesweiten Vergleich über ein gutes Beratungs- und Hilfenetz für Betroffene von häuslicher und sexualisierter Gewalt. Diese Angebote entwickeln wir Schritt für Schritt weiter - gerade im Bereich der Information und Aufklärung.“ Mit diesen Worten nahm Sozialministerin Stefanie Drese in der heutigen Landtagsdebatte Stellung zum Antrag der Linksfraktion ...

Debatte um den Wolf - In der heutigen Landtagsdebatte stand mit dem Antrag der Fraktion Freie Wähler/BMV zur Kostenstatistik Wolf erneut der Umgang mit dieser „Problemart“ auf der Tagesordnung. Der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, bezog dazu im Rahmen seiner Rede klare Position: „Für mich hat das Thema eine hohe Priorität und zwar schon seit Langem.“ Gleichzeitig wies er jedoch darauf hin, dass es in Sachen Wolf keine einfache und schnelle ...

Erneut bienenfreundlichste Gemeinden gesucht - Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus lobt auch dieses Jahr einen Wettbewerb um die bienenfreundlichsten Gemeinden des Landes aus. „Wie Landwirte und Kleingärtner können auch Städte und Gemeinden dazu beitragen, die Lebensbedingungen für Bienen und andere Insekten im Land zu verbessern“, sagt Backhaus. „Lassen Sie uns gemeinsam Inseln für die Bienen schaffen“, fordert er die Gemeinden auf, öffentliche Flächen ..

Machen Sie Ihre Daten sicher - Verschiedene Institutionen, Organisationen und Personen im Land haben in dieser Woche eine E-Mail vom Landeskriminalamt erhalten. Der Grund: Ihre Mail-Adressen – und teilweise auch die dazugehörigen Passwörter – waren im Internet aufgetaucht und deshalb Gegenstand eines Ermittlungsverfahrens beim Bundeskriminalamt. „Das ist nicht das erste – und ...

Drese für weitere Sozialreformen - Sozialministerin Stefanie Drese sieht Reformbedarf bei der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes. „Ich spreche mich klar dafür aus, die Zahlung stärker an die Beschäftigungszeiten zu binden. Wer über viele Jahre in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat, muss länger als ein Jahr Arbeitslosengeld I bekommen. In vielen Fällen werden wir damit einen ‚Hartz ...

Unterbringung von Abschiebehäftlingen in JVA - Der Sprecher der unionsgeführten Innenressorts, der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns Lorenz Caffier, kann die ablehnende Haltung der Unions-Justizminister, die Abschiebehaft künftig vorübergehend auch in Justizvollzugsanstalten zu vollstrecken, nicht nachvollziehen. „Die Änderung bei der Abschiebungshaft ist ...

Fehlende Abschiebungshafteinrichtung - „Die Landesregierung und die anderen Fraktionen verschließen weiterhin die Augen vor den über 4.500 gescheiterten Abschiebungen seit 2014. Dieser Fakt ist ein Desaster für Mecklenburg-Vorpommern. Die Nebelkerzen der Fraktionen CDU und SPD bei diesem Thema greift massiv unsere Rechtsordnung an. Anstatt mit einer Abschiebungshaft die ...

Strategie für die Digitalisierung in der Schule - Mecklenburg-Vorpommern setzt die Digitalisierung im Schulbereich nach einem abgestimmten Handlungskonzept um. Grundlage bildet die Strategie „Bildung in der digitalen Welt“, auf die sich die Länder in der Kultusministerkonferenz im Jahr 2016 verständigt haben. Alle Kinder, die im Sommer 2018 eingeschult wurden bzw ...

Telemedizinische Möglichkeiten - Im Schweriner Landtag ist am Donnerstag der Einsatz telemedizinischer Möglichkeiten in Mecklenburg-Vorpommern diskutiert worden. „Dabei werden Ressourcen – wie z.B. fachärztliche, aber auch hausärztliche Expertise – über räumliche Distanzen hinweg verfügbar gemacht und damit effektiver genutzt. Es werden Informationen idealerweise sektorenübergreifend bereit gestellt. Diese können beispielsweise von den an der ..

Bäderverkaufsverordnung MV - „Die Begründungen zur Ablehnung der anderen Fraktionen sind hanebüchen. Einerseits wollen sie Mecklenburg-Vorpommern wirtschaftlich stärken, andererseits lehnen sie eine freiheitliche Bäderregelung ab. Das ist keinem Bürger vermittelbar, und Inhabern von Einzelhandelsgeschäften erst recht nicht. Wieso soll den Inhabern und deren Angehörigen der Verkauf an ...

Kulturangebote im ländlichen Raum stärken - Kulturministerin Birgit Hesse hat in Berlin an der ersten Sitzung der Kulturministerkonferenz teilgenommen. Seit dem 1. Januar 2019 führen die Kulturministerinnen und Kulturminister der Länder unter dem Dach der Kultusministerkonferenz (KMK) eigene Beratungen durch. Die Kulturministerkonferenz behandelt Angelegenheiten von überregionaler Bedeutung. Ziel ist es, die gemeinsamen Anliegen der Länder gegenüber der Bundes...

Jugendbeteiligung ausbauen - Sozialministerin Stefanie Drese sieht sich durch eine neue Studie des Deutschen Kinderhilfswerks e.V. bestätigt, die Beteiligungsrechte von Kindern und Jugendlichen auszubauen. „Kinder und Jugendliche, die sich selbst aktiv einbringen, werden sich auch als Erwachsene eher an der Gestaltung des Gemeinwesens beteiligen. Ihre Beteiligung ist der ...

Großprojekt für Vorpommern: Ikareum kommt - Das Ikareum in Anklam wird eines der von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in ihrer Regierungserklärung angekündigten Großprojekte für Vorpommern. Das erklärte der Parlamentarische Staatssekretär Patrick Dahlemann heute am Rande der Landtagssitzung in Schwerin. „Wir gehen jetzt den ersten entscheidenden Schritt zur Realisierung des Ikareum-Projekts. Der Begleitausschuss zum Interreg 5A-Programm hat den ...

Umgang mit Rudolf Rinck ist unterirdisch - „Ich finde den Umgang mit Rudolf Rinck einfach unterirdisch. So geht man mit einem engagierten und kompetenten Bürger einfach nicht um. Rinck hat sich lange vor Gründung der AfD für die Hansestadt engagiert. Das muss man sich mal vorstellen: Da wird ein jahrelang ...

Gut und bezahlbar wohnen in Rostock - Am Donnerstag, 28. März 2019, lädt Christian Pegel zum fünften Mal ein zum Bürgerforum im Rahmen der Reihe „Landesregierung vor Ort“. Im Rostocker Rathaus wird der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Rede und Antwort stehen zum Thema „Gut und bezahlbar wohnen in Rostock“. „Die Menschen in unserem Land müssen gut wohnen können und es muss für sie bezahlbar sein. Dafür unterstützen wir ...

Wir brauchen ‚Nord Stream 2' dringender denn je - „Die geplante Änderung der EU-Gasrichtlinie ist ein weiterer Versuch, das absolut sinnvolle Energie-Projekt 'Nord Stream 2' zu torpedieren. Und es wäre in höchstem Maße bedauerlich, wenn unsere französischen Partner bei der anstehenden Entscheidung tatsächlich eine unvermittelte Kehrtwende hinlegten. Morgen wird sich zeigen, wie eng die vielbeschworene Freundschaft mit unseren Nachbarn wirklich ist ...

Wohlfahrtsfördergesetz - „In marktschreierischer Manier postulierte Frau Drese Offenheit und Klarheit beim Wohlfahrtsfördergesetz. Was sie auch immer als ‚politischen Raum‘ ansieht - die Opposition, welche den Stein der Aufklärung überhaupt ins Rollen gebracht hat, wurde kategorisch ausgeschlossen. Weder ...

AfD hat keine Alternative für ländliche Räume - In der heutigen Aktuellen Stunde des Landtages bezog der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, zu dem von der AfD auf die Tagesordnung gesetzten Thema „Heimat im Wandel – Alternative für ländliche Räume“ stellvertretend für die Landesregierung klare Position: „Ich verwahre mich dagegen, die ländlichen Räume und damit ...

Landesregierung vor Ort mit der Sozialministerin - Am Donnerstag, den 28. März, finden landesweit öffentliche Bürgerveranstaltungen der Ministerpräsidentin und der Landesministerinnen und Landesminister statt. Gastgeberin der Landesregierung für das Bürgerforum in Malchin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Stefanie ..

Wie ist das Grundwasser in meiner Region? - Der Schutz der Ressource Grundwasser ist eine bedeutende Aufgabe, da in Mecklenburg-Vorpommern das Trinkwasser fast ausschließlich aus dem Grundwasser entnommen wird. Die Überwachung der Grundwassergüte ist hierfür eine wesentliche Grundlage. Das Land M-V betreibt ein Messnetz zur Überwachung der Grundwasserbeschaffen...

Haushalt des Landkreises Rostock - Das Ministerium für Inneres und Europa hat über den Doppelhaushalt 2019/2020 des Landkreises Rostock entschieden. Somit kann die vom Kreistag am 19.12.2018 beschlossene Haushaltssatzung nach der Veröffentlichung in Kraft treten. Das Ministerium hat die Aufnahme von Investitionskrediten in Höhe von 4,3 Mio. EUR (2019) bzw. 4,9 Mio. EUR (2020) genehmigt, damit der Landkreis einige Baumaßnahmen im Bereich des Straßenbaus sowie Investitionen im Schulbereich in Angriff nehmen kann. Darüber hinaus ...

Videoüberwachung Marienplatz - Das Innenministerium zeigt sich erfreut über die heutige Verlautbarung des Landesdatenschutzbeauftragten Heinz Müller zur Videoüberwachung auf dem Marienplatz, in der er seinen Antrag beim Schweriner Verwaltungsgericht für erledigt erklärt. Dass der Datenschutzbeauftragte jedoch zu der Auffassung gelangt, die Landespolizei hätte seiner Forderung nachgegeben, überrascht doch sehr, da die Landespolizei lediglich das umgesetzt hat, was im ...

Dritte Regionale Kulturkonferenz - Halbzeit bei den Regionalen Kulturkonferenzen: Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Landeskulturrat haben am Dienstag, 12. März 2019, zur dritten Regionalen Kulturkonferenz in das Haus der Kultur und Bildung in Neubrandenburg eingeladen. Auf den Regionalen Kulturkonferenzen soll ein breiter Dialog über die Entwicklung ..

Mecklenburg-Vorpommern macht Reformpause - „Die derzeitige Regierungskoalition verteilt viele kleine Geschenke an die Wähler – aber der große Wurf oder zumindest die Bereitschaft, Dinge grundlegend zu ändern, ist nicht erkennbar. Unser Land braucht aber keine Flickschusterei. Durch die SPD-CDU-Koalition macht Mecklenburg-Vorpommern aber Reformpause. Die ...

Lebensraum- und Artenschutz braucht Verbündete - „Mecklenburg-Vorpommern steht für Wildnis und ist nicht zuletzt durch seine intakte Natur zu einem der beliebtesten Urlaubsländer in Deutschland geworden. Gerade die Nationalparke beweisen, dass sie trotz der mit ihnen verbundenen Restriktionen attraktive Reiseziele und Motoren der Regionalentwicklung sind. Wertvolle ...

Nobelpreisträger für Physik in Rostock - Wissenschaftsministerin Birgit Hesse hat am Festakt zur 83. Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) teilgenommen. Zum 600. Bestehen der Universität Rostock treffen sich in dieser Woche 1.500 Physikerinnen und Physiker in der Hansestadt. Unter den Gästen sind auch die beiden Nobelpreisträger Klaus von Klitzing und William ...

Halbzeitbilanz der Landesregierung - Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und der stellvertretende Ministerpräsident Lorenz Caffier haben heute die Halbzeitbilanz zur Mitte der Wahlperiode vorgestellt. „Mecklenburg-Vorpommern ist wirtschaftlich weiter vorangekommen. Die Arbeitslosenzahlen befinden sich auf dem niedrigsten Stand seit der Deutschen Einheit. In der ersten Hälfte der Wahlperiode hat die ...

Bürgerforum mit dem Wirtschaftsminister - „Gesundheit und Pflege - wohin geht die Reise in Mecklenburg-Vorpommern?“ - so lautet das Thema des Bürgerforums (Donnerstag, 28. März, 18 Uhr) von Wirtschaftsminister Harry Glawe. In der Landeshauptstadt Schwerin möchte Minister Glawe über die Gesundheits- und Pflegeversorgung in Mecklenburg-Vorpommern mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. „Gerade für unser Flächenland ist es wichtig, die ...

Gebührenfreie Workshops zu IT-Sicherheit - Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern und die Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie die Handwerkskammern laden Unternehmerinnen und Unternehmen zu drei Workshops zum Thema IT-Sicherheit ein. Ziel ist es, unter anderem die Unternehmen im Land dafür zu sensibilisieren, wie sie ihren E-Mail-Verkehr sicher gestalten, ihr WLAN-Netz schützen oder Hackerangriffe ...

A 24-Anschlussstellen werden erneuert - Die Autobahn 24 bei Parchim ist eine der am stärksten befahrenen Strecken im Land. Um die dort langfristig sicherzustellen, werden ab Mitte März 2019 die Rampen sowie die Ein- und Ausfahrstreifen der Autobahn bei Parchim und Suckow erneuert. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden die ...

ASP: Rahmenvereinbarung unterzeichnet - Im Falle eines punktuellen Eintrags der Afrikanischen Schweinepest nach Mecklenburg-Vorpommern kann bei dessen frühzeitiger Erkennung das betroffene Gebiet um den Seuchenherd mit einem Elektrozaun abgesperrt werden, um die Ausbreitung dieser Tierseuche möglichst zu verhindern. Das Land Mecklenburg-Vorpommern und die Landkreise sowie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock haben nun eine Rahmenvereinbarung ...

Gegen Mobbing und Gewalt in der Schule - In Mecklenburg-Vorpommern gibt es viele Angebote für Schulen, um über Mobbing oder andere Arten von Diskriminierung aufzuklären. Sie sollen vor allem aufzeigen, wie Konflikte gewaltfrei gelöst werden können. Seit 2016 stehen staatlichen und privaten Schulen pro Jahr insgesamt 80.000 Euro für Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung, ...

Gerichtsstrukturreform - „Die Gerichtsstrukturreform steht zu Recht auf der Tagesordnung der nächsten Landtagssitzung, nachdem die AfD sie zum Thema im Rechtsausschuss gemacht hat. Die Expertenanhörung hat ergeben, dass sich die Zweigstellenlösung nicht bewährt hat. In keinem anderen Bundesland gibt es einen so hohen Anteil an Zweigstellen wie in MV. An die Stelle kleiner Amtsgerichte sind teilweise noch kleinere Zweigstellen getreten, die für die bürgernahen ...

Ab heute zum Stadtradeln anmelden - Ab heute, 11. März 2019, können sich Kommunen in ganz Deutschland für das „Stadtradeln 2019“ anmelden. Christian Pegel ruft dazu auf, dass auch möglichst viele Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern an den Start gehen. „Das Stadtradeln schärft das Bewusstsein für das Fahrrad als Alternative zum Auto. Als Minister, der für Energie und Verkehr ...

Sportvereine tragen zum Zusammenhalt bei - Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat heute zwei Zuwendungsbescheide aus dem Vorpommern-Fonds an den VfB Pommern Löcknitz für die Sanierung des Vereinsheims und an den Judosportverein Löcknitz für die Sanierung der Judohalle übergeben. 15.000 Euro gehen an den VfB Pommern ...

Reisefachmesse ITB in Berlin - Bestärkt durch die Ergebnisse maßgeblicher Studien zum Reiseverhalten der Deutschen sowie Auszeichnungen haben die 19 Aussteller aus dem Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern am letzten Tag der 53. Internationalen Tourismusbörse in Berlin eine positive Bilanz gezogen. Auf rund 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche begrüßten die Vertreter aus dem Urlaubsland ...

Große Fortschritte in der Gleichstellung - „Frauenrechte sind Menschenrechte – keine Gnade, für die frau dankbar sein muss, sondern eine Selbstverständlichkeit“, betonte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute auf ihrem Empfang anlässlich des Internationalen Frauentages im Schweriner Staatstheater vor rund 300 Gästen. Sie würdigte das seit 100 Jahren bestehende Frauenwahlrecht: „Vor 100 Jahren waren Frauen zum ersten Mal in der deutschen Geschichte Staatsbürgerinnen ...



Hier fehlt ein Bericht? Um die Masse an Meldungen übersichtlich zu halten veröffentlichen wir auf dieser Seite nur die aktuellsten Beiträge. Alle weiteren Artikel der vergangenen Tage und Wochen sind aber weiterhin in unserem Archiv einsehbar, hier sammeln wir unsere gesamte Berichterstattung.