SVR Hanse Radio

L I V E - O N - A I R

Herzlich willkommen beim SVR Hanse Radio -
Dem Rundfunk Programm aus dem Nordosten Deutschlands

Dienstantritt der Referendare für den Schuldienst - Im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 beginnen 198 Referendarinnen und Referendare ihren Vorbereitungsdienst an den staatlichen Schulen in Mecklenburg-Vorpommern. Am Freitag, 1. Februar 2019, haben sie bei einer Festveranstaltung im Goldenen Saal des Neustädtischen Palais in Schwerin ihre Urkunden als Beamtinnen und Beamte auf Widerruf erhalten. Das Referendariat dauert 18 Monate. Im vergangenen Februar hatten 201 Referendarinnen und Referendare ihren Vorbereitungsdienst begonnen. „Vor den Referendarinnen und Referendaren liegt eine spannende Zeit“, betonte Bildungsministerin Birgit Hesse. „Mit dem Lehramtsstudium bringen sie das notwendige Rüstzeug mit, das sie nun in der Praxis anwenden können. Ich wünsche viel Erfolg bei den ersten Unterrichtsstunden, wenn die Referendarinnen ...

Internationaler Weltkrebstag - Am Montag (04.02.) findet der alljährliche „Internationale Weltkrebstag“ statt. Der Tag steht unter dem Motto „ICH BIN UND ICH WERDE“. Damit will die Weltkrebsorganisation UICC (Union internationale contre le cancer = Internationale Vereinigung gegen Krebs) dazu aufrufen, sich über die Möglichkeiten der Krebsprävention und der Krebsfrüherkennung sowie die aktuellen Entwicklungen auf den Gebieten der Diagnose, Therapie und Nachsorge verstärkt zu ...

Keine Probleme mit der Luftgüte - Im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) werden derzeit die Messwerte der Luftgüteüberwachung des Jahres 2018 ausgewertet. Eine abschließende statistische Auswertung wird als Jahresbericht im 2. Quartal dieses Jahres veröffentlicht werden, aber schon jetzt lässt sich feststellen, dass alle Grenzwerte eingehalten wurden. Minister Backhaus hob hervor, dass trotz der derzeitigen Diskussionen über die Höhe der Grenzwerte, vor allem von Stickstoffdioxid und ...

Industriebetriebe verbrauchen mehr Energie - Im Jahr 2017 betrug der Energieverbrauch in der Industrie Mecklenburg-Vorpommerns 22 604 Terajoule. Wie das Statistische Amt weiter mitteilt, war der Energiebedarf damit um 1,2 Prozent höher als im Jahr zuvor. Der Umsatz der Industriebetriebe ist gleichzeitig um 9,3 Prozent gestiegen. Die Betriebe setzten vor allem Erdgas (Anteil am gesamten Energieverbrauch 2017: 34 Prozent) und Strom (29 Prozent) zur ...

Nachwuchslehrer erhalten Zeugnisse - In Mecklenburg-Vorpommern haben 83 Lehramtsreferendarinnen und Lehramtsreferendare ihren Vorbereitungsdienst mit dem Zweiten Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen. Bei einer Feierstunde im Goldenen Saal des Neustädtischen Palais in Schwerin haben sie heute ihre Zeugnisse erhalten. Mit dem Bestehen der Zweiten Staatsprüfung steht den Nachwuchslehrerinnen und Nachwuchslehrern ...


Noch mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern findet ihr
hier


Sehenswerte Ausstellungen und Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Da, guck mal da! - Aufgrund des großen Interesses an der Sonderausstellung über den Maler Erich Kliefert lädt das STRALSUND MUSEUM im Februar noch einmal zu öffentlichen Führungen ein. Kunstliebhaber haben am 5. und 19. Februar jewiels um 11 Uhr sowie am 13. und 15. Februar jeweils um 15 Uhr Gelegenheit zum gemeinsamen Rundgang mit der Kuratorin der Ausstellung, Dorina Kasten. Es wird um Voranmeldung an der Museumskasse (Tel. 03831 253 618) gebeten. Dazu findet am 16. Februar von 14 bis 17 Uhr die Aktion „Wir drucken Kliefert im Museum“ statt, initiiert vom Stralsunder Mückenschweinverlag und der Spielkartenfabrik, in den Ausstellungsräumen der Sonderausstellung statt. Beide Angebote kosten jeweils den üblichen Eintritt. Die Ausstellung „Da, guck mal da!“ ist bis zum 3. März im STRALSUND MUSEUM, Standort Katharinenkloster, zu sehen.

Erwerb des Fischereischeines - Gemäß § 2 Abs. 1 der Verordnung über die Fischereischeinprüfung des Landes Mecklenburg-Vorpommern (FSchPrVO M-V) vom 11. August 2005 (GVOBl. M-V S. 416), in der geltenden Fassung der Bekanntmachung finden die nächsten Prüfungen zum Erwerb des Fischerei...

Winterferienspaß im Meeresmuseum - Die Winterferien stehen vor der Tür – das bedeutet Halbzeit für alle Schulkinder. Wer der kalten Witterung „entkommen“ möchte, ist im OZEANEUM und MEERESMUSEUM Stralsund herzlich willkommen. Das OZEANEUM hat u. a. montags um 15:00 Uhr eine Familienführung mit Blick ..

Winter im Zoo - Was geht da so? - Der Zoo Stralsund lädt zum Winterferienprogramm ein. Vom 4. bis 15. Februar finden montags bis freitags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unterschiedliche Veranstaltungen für Familien oder Einrichtungen statt. Start aller Veranstaltungen ist der Besuchereingang am ...


Noch mehr Hinweise zu Ausstellungen und Veranstaltungen


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Rostock und dem Landkreis:

Kreativbranche engagiert sich Nachhaltig - Das Kunstmuseum in Schwaan und die Kunstgalerie in Teterow engagieren sich derzeit gemeinsam dafür, ein zentrales Management für die Kultur- und Kreativwirtschaft im Landkreis Rostock zu etablieren. Ziel ist es, ein Netzwerk für die Region zu schaffen, um beispielsweise im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Vermarktung den Beteiligten mehr Unterstützung zu bieten. „Im Landkreis Rostock hat sich eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft etabliert. Nun gilt es, die Aktivitäten einzelner Künstler zu koordinieren, um das Gesamtbild des reichhaltigen kulturellen Angebots besser einer breiten Öffentlichkeit darzustellen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe. Seit seiner Eröffnung im Jahr 2002 trägt das Kunstmuseum in Schwaan zur kulturellen Identität der Stadt Schwaan und der ...

Kriminalität in Rostock - „In den letzten Jahren ist die Kriminalität in Rostock durch das Agieren von Jugendgruppen deutlich angestiegen. Diese Entwicklung hängt zu einem besorgniserregenden Anteil mit jungen Zuwanderern zusammen, die alles andere als integrationswillig auftreten. Die naive Migrationspolitik trägt die Hauptschuld daran, dass entwurzelte junge Menschen Drogenkriminalität und körperliche Gewalt auf die Straßen Rostocks gebracht haben. Es ist sehr zu begrüßen, dass unsere Sicherheitsbehörden genau hinschauen und ein besseres Bild von der realen ..

Ulmicum: Architekten gesucht - Der Universitäts-Campus in der Rostocker Ulmenstraße – kurz: Ulmicum – ist eines der größten Bauvorhaben des Landes. Nun folgt der nächste Schritt: Gebaut werden soll eine neue Bibliothek mit Seminarräumen für die Philosophische Fakultät der Universität Rostock sowie ein Verwaltungsgebäude für das Staatliche Schulamt und das Institut für Qualitätsentwicklung (IQ M-V). Mit der Ausschreibung eines Realisierungswettbewerbes hat der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern (BBL M-V) jetzt die ...

Professor für die Universitätsmedizin Rostock - Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas Fuchsluger hat im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Schwerin seine Ernennungsurkunde zum Universitätsprofessor für das Fach „Augenheilkunde“ an der Universitätsmedizin Rostock erhalten. Prof. Fuchsluger wurde 1975 in Dillingen an der Donau geboren und absolvierte sein Humanmedizinstudium inklusive zweier Promotionen sowie je einem Master in Medizinischer Biologie bzw. Health Business ...

Feierliche Begrüßung neuer Staatsbürger - Neue Staatsbürgerinnen und Staatsbürger wurden heute im Rostocker Rathaus während einer Festveranstaltung willkommen geheißen. Bürgerschaftspräsident Dr. Wolfgang Nitzsche betonte in seiner Begrüßung: „Eine Einbürgerung, eine neue Staatsangehörigkeit ist nicht Alltägliches. Es geht dabei um mehr als um ein Ausweispapier als Basis für Aufenthalt und Arbeitsmöglichkeiten. Viele von Ihnen haben sich den Schritt, Deutsche zu werden, reiflich überlegt ...


Noch mehr Nachrichten aus Rostock und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Landeshauptstadt Schwerin und dem Landkreis Ludwigslust-Parchim:

Videoüberwachung Marienplatz - Zur heutigen Erklärung des Landesdatenschutzbeauftragten, ein Verbot der Videoüberwachung auf dem Schweriner Marienplatz verhängt zu haben, erklärt das Ministerium für Inneres und Europa: „Es ist bedauerlich, dass es trotz der umfassenden Darstellungen des Polizeipräsidiums Rostock zur Rechtslage und der Projektverantwortlichen zu den technischen Sicherungen, die bereits vorgenommen wurden und weiter optimiert werden, der Datenschutzbeauftragte für eine gütliche Einigung offenbar keine Zeit hatte.“ Wenn die "Untersagungsverfügung" des Landesdatenschutzbeauftragten eingegangen ist, wird diese natürlich zunächst rechtlich geprüft. Aus Sicht des Innenministeriums ist die Bildüberwachung zum Schutz der Schwerinerinnen und Schweriner gemäß des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes und des Datenschutzrechtsrechtmäßig und wird deshalb fortgesetzt. Letztlich werden ...

Daueraufgabe Klimaschutz - „Die konkreten Auswirkungen des Klimawandels sind im Alltag nicht für Jedermann greifbar. Viele Menschen sehen die Folgen der zunehmenden Erderwärmung vielleicht sogar erst einmal als etwas Positives an; sie freuen sich über warme Sommer und milde Winter und erwarten, dass sich erst einmal die ‚Anderen‘ einschränken und etwas für den Klimaschutz tun. Umso mehr begrüße ich die Initiative, die sich derzeit deutschlandweit unter Schülerinnen und Schülern formiert. Es ist wichtig, dass junge ...

Terrorkontakt in Ludwigslust - „Wir sind juristisch nicht verpflichtet, jede nach Deutschland gekommene Person aufzunehmen. Dennoch haben wir Menschen wie Walid Khaled Y. hereingelassen, der jetzt mutmaßliche Terroristen unterstützen wollte. Das stellt unsere Sicherheitsbehörden vor enorme Herausforderungen, während die Frage der Radikalisierung weiterhin auf der Strecke bleibt. Ein Generalverdacht gegenüber Flüchtlingen verbietet sich selbstredend. Es bleibt aber dabei, dass ein wirksamer Schutz unserer Grenzen ...

Fischsterben im Hellbach - „Wird in den Gewässern von Mecklenburg-Vorpommern ein Fischsterben festgestellt, sind die behördlichen Zuständigkeiten klar geregelt. Es gibt eine definierte Meldekette für Notfälle, denn im Ernstfall muss alles ganz schnell gehen und möglichst reibungslos laufen“, betonte Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus im Rahmen des Anglerstammtisches des Schweriner Landesanglerverbandes, bei dem er in dieser Woche als Gesprächspartner eingeladen war. Der Minister reagierte damit auf die Kritik des ...

Verkehrssperrungen aufgrund von Bauarbeiten - Vom 4. bis 19. Februar finden in Vorbereitung des Brückenneubaus Bohrungen auf der Brücke Wallstraße / Eisenbahnstraße im Auftrag der SAE statt. Folgende Verkehrseinschränkungen bestehen: Vom 4. bis zum 8. Februar ist der Gehweg in der Wallstraße sowie in der Eisenbahnstraße gesperrt. Für den Fahrzeugverkehr wird in der Wallstraße / Zufahrt Schlosspark-Center und in der Eisenbahnstraße eine Fahrspur gesperrt. Vom 11. bis zum 15. Februar ist in der Wallstraße Zufahrt ...


Noch mehr Nachrichten aus Schwerin und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Stralsund und dem Landkreis Vorpommern-Rügen:

Wir wollen Europameister werden - Der diesen Satz selbstbewusst sagt, ist Marcel Walz. Er ist einer der drei Gründer der Start-up-Firma GWA Hygiene GmbH. Sowohl er als auch Maik Gronau stellten heute (31. Januar) Oberbürgermeister Alexander Badrow sowie Peter Fürst, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung / Stadtmarketing, im Rahmen eines Unternehmensbesuches die junge und gleich erfolgreiche Stralsunder GmbH vor. "Lassen Sie uns gemeinsam Defizite in der Hände-Hygiene aufdecken & Chancen zur Optimierung nutzen." So lautet das erklärte Ziel der 25 Mitarbeiter starken Mannschaft (am Anfang drei Mitarbeiter), mit Sitz im Stralsunder Innovations- und Gründerzentrum SIG. Mit ihrer zunächst "Campus-Wohnzimmeridee" hatten die drei hellen Köpfe schnell festgestellt, dass sie eine echte Lücke aufgetan haben, "von der Gesundheitswirtschaft wurde ...

Sprachmittlung-Vorpommern - Der Verein Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V. baute in Zusammenarbeit mit Akteuren vor Ort einen Sprachmittlungspool für Vorpommern auf, um bei der Integration von Migrant*innen zu unterstützen. Einrichtungen des Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesens in den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald können beim Projekt Sprachmittlung Vorpommern Mittler für viele verschiedene Sprachen anfragen. So können Ämter und Behörden, Kliniken, Beratungsstellen oder ...

Ein Schrank für den Stralsunder Paramentenschatz - „Hamburg verlässt man nur aus einem wichtigen Grund“, so der Hamburger Unternehmer Wolfgang Viernow, als er vor dem neuen Paramentenschrank im neugebauten Zentraldepot in Stralsund stand. Der gebürtige Stralsunder hat diesen Schrank für die Lagerung der wertvollen und weltbekannten Sammlung kirchlicher Gewänder der Stadt Stralsund gestiftet. Es sei sein Anliegen, Bleibendes zu fördern sowie zur Erhaltung der großen Kunst- und Kulturreichtümer der ...

Wie funktioniert Recup? - Am 07. Februar um 14 Uhr wird Fabian Eckert, Geschäftsführer des Unternehmens Recup, erneut das Pfandsystem für Coffee-to-Go-Becher im Konferenzsaal des Stralsunder Rathauses vorstellen. Bei der Einführung dieses Mehrwegbecher-Pfandsystem können bis zu 40 Partner (20 auf Rügen und 20 in Stralsund) aus einem vom Land(auf)Schwung geförderten Projekt finanziell unterstützt werden. Projektpartner sind der Tourismusverband und die Tourismuszentrale ...

Gerechtigkeit auch beim Freizeitticket - Prof. Dr. Ludwig Wetenkamp, Fraktionsvorsitzender, BÜNDNISGRÜNE Kreistagsfraktion zu Ausnahmenregelungen beim Schülerticket: "Dass es noch Nachbesserungen im Bereich der Finanzierung des Schülertickets gibt, zeigt, dass der einstweilige Schülerbeförderungsausschuss weitergeführt werden muss. Auch in der kommenden Legislaturperiode werden wir uns dafür einsetzen, dass das Thema ..


Noch mehr Nachrichten aus Stralsund und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansesstadt Greifswald und dem Landkreis Vorpommern-Greifswald:

Bildungszentrum Wolgast-Torgelow - Anlässlich des Schulfestes, das morgen in der Beruflichen Schule Torgelow stattfindet, hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann die Bedeutung der Bildungseinrichtung für die Stadt und die Region hervorgehoben: „Der Umbau des ehemaligen Kopernikus-Gymnasiums und die damit verbundenen Investitionen von rund sieben Millionen Euro haben sich wirklich gelohnt – für die Stadt und für die ganze Region - vor allem aber für die Auszubildenden und die Lehrerinnen und Lehrer.“ Es sei wichtig gewesen, dass alle – Politik, Verwaltung und Unternehmen – an einem Strang gezogen hätten. „So ist einer der modernsten zentralen Berufsschulstandorte in Vorpommern entstanden, den wir dringend brauchen, um die nächste Generation Fachkräfte auszubilden. Eine solch attraktive Schule ist eine ..

Winterklausur der AfD-Fraktion in Heringsdorf - „An vier arbeitsintensiven Tagen berieten wir die strategische und inhaltliche Ausrichtung der Fraktion für 2019 und darüber hinaus. Unsere Schwerpunkte sind die Themenkomplexe Soziales, Energie/Infrastruktur, Landwirtschaft/Naturschutz und Innere Sicherheit. Unser zentrales Anliegen ist ein kinder- und familienfreundliches Mecklenburg-Vorpommern. Dafür haben wir unsere Große Anfrage ‚Familien und ...

Greifswald stemmt große Bauprojekte - Der Bauboom in Greifswald reißt nicht ab. Zu den wichtigsten Projekten gehören derzeit der Neubau des Stadtarchivs an den Wurthen, der Ersatzneubau für die Gesamtschule Erwin Fischer oder die Sanierung der Ernst-Moritz-Arndt-Schule. Für weitere große Vorhaben wie beispielsweise das Zentrum für Life Science und Plasmatechnologie, zwei Kita-Ersatzneubauten oder die Radstation am Bahnhof ist in diesem Jahr Baustart. Zentrum für Life ...

Nachhaltige Landwirtschaft - Die Greifswalder Bürgerschaft hat sich 2018 zu einer nachhaltigen Entwicklung der Landwirtschaft auf städtischen Flächen bekannt. Doch nach welchen konkreten Kriterien sollen Flächen, die künftig frei werden, wieder neu vergeben werden? Um diese herauszuarbeiten, lädt die Universitäts- und Hansestadt am Mittwoch, dem 13. Februar, zu einer öffentlichen Diskussionsrunde ins Rathaus ein. Gemeinsam mit betroffenen Pächtern, ...

Neues Kunstwerk in der Lomonossowallee - Die Umgestaltung der Kreuzung Lomonossowallee, Einsteinstraße und Dubnaring im Stadtteil Schönwalde I/ Südstadt gehört zu den großen Straßenbauprojekten der Stadt Greifswald. Der oft unübersichtliche Knotenpunkt soll 2019 durch einen Kreisverkehr ersetzt werden und damit künftig allen Verkehrsteilnehmern mehr Sicherheit bieten. Die Mitte des Kreisels mit einem Durchmesser von rund 14 Metern wäre ein ...


Noch mehr Nachrichten aus Greifswald und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus der Hansestadt Wismar und dem Landkreis Nordwest-Mecklenburg:

A 20 bei Wismar wird weiter erneuert - Zwischen Wismar-Mitte und Zurow wird zurzeit in vier Bauabschnitten einer der ältesten und meistbefahrenen Abschnitte der Autobahn 20 saniert. Im vergangenen Herbst wurde bereits die Fahrbahndecke zwischen der Anschlussstelle (AS) Wismar-Mitte und dem Autobahnkreuz Wismar in Fahrtrichtung Stettin erneuert. Von Mitte Februar bis Juni 2019 nimmt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit dem zweiten Bauabschnitt erneut die Fahrbahn in Richtung Stettin in Angriff. Dabei wird die Fahrbahndecke zwischen dem Autobahnkreuz Wismar-Mitte und der AS Zurow auf einer Strecke von 5,84 Kilometern grundhaft erneuert. Dafür wird ab Montag, 11. Februar 2019, eine Mittelstreifenüberfahrt mit entsprechender Baustellenabsicherung hergestellt. In dieser Zeit wird der Verkehr in Richtung Stettin auf einer Spur an der Baustelle vorbeigeführt ...

Digitales Innovationszentrum - In der Hansestadt Wismar soll eines der landesweit sechs digitalen Innovationszentren entstehen. Dafür soll die Hansestadt vom Wirtschaftsministerium Unterstützung in Höhe von 1,38 Millionen Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” erhalten. Eine entsprechende Zusicherung übergibt Landesdigitalisierungsminister Christian Pegel am Donnerstag, 31. Januar 2019, an Wismars Bürgermeister Thomas Beyer. Außerdem ..

Feuerwehreinsatz auf Firmengelände - Bei einem Brand auf einem Firmengelände in Wismar Wendorf haben am Morgen zwölf Menschen eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sie wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Das Feuer war in einem Werkstattbereich ausgebrochen. Die Mitarbeiter hatten zunächst versucht, den Brand selbst zu bekämpfen. Die hinzugerufene Berufsfeuerwehr Wismar und die Freiwillige Feuerwehr Friedenshof löschten das Feuer und belüfteten das Gebäude. Insgesamt 21 ...

Fluchtursachen und ihre Bekämpfung - Mit den Fragen, warum Menschen aus ihren Heimatländern flüchten, worin die Ursachen liegen und wie sich das verhindern lässt, befasst sich ein Vortragsabend, zu dem die Stadtbibliothek und das Büro für Chancengleichheit einladen. "Afghanistan 2018: Fluchtursachen und Bekämpfung - 30 Jahre Erfahrung am Hindukusch" ist der Titel des Vortrages von Dr. med. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D. Er kennt Afghanistan seit über 30 Jahren. In den 80er Jahren, während ...

Städtebaufördermittel für Wismar - Die Hansestadt Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) erhält vom Bauministerium zwei Zustimmungsbescheide für den Einsatz von Städtebaufördermitteln für zwei Vorhaben im Sanierungsgebiet „Altstadt“ in Höhe von insgesamt ca. 190.000 Euro. Zum einen sollen rund 100.000 Euro eingesetzt werden, um die Kleinschmiedestraße neu zu gestalten. Sie verbindet die Mecklenburger Straße und die Dankwartstraße, die bereits mit Hilfe der Städtebauförderung erneuert wurden. Die ...


Noch mehr Nachrichten aus Wismar und Umgebung gibt es hier


Aktuelle Nachrichten aus Neubrandenburg und dem Landkreis Mecklenburgische-Seenplatte:

Automobilindustrie im Wandel - „Neue Mobilität und Digitalisierung – die Automobilindustrie im Wandel“ – zu diesem Thema lud das Netzwerk „automotive mv e.V.“ Mitglieder und Gäste zum 11. Branchentag nach Neubrandenburg. „Die Automobilindustrie insgesamt erlebt derzeit einen umfassenden Wandel. Vor allem in den Bereichen Elektromobilität, automatisierte Fahrsysteme und digital vernetzte Fahrzeuge wird es zu erheblichen technologischen Weiterentwicklungen kommen. Damit stehen auch die Zuliefererunternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern vor neuen Herausforderungen. Das Netzwerk automotive MV nimmt das Thema für seine Partnerunternehmen auf, bündelt Kompetenzen und trägt mittels systematischen Erfahrungsaustausch sowie durch Weiterbildungs- und Trainingsmaßnahmen dazu bei, dass die heimischen Unternehmen stets wettbewerbsfähig bleiben“, sagte ...

Orte der Begegnung - Die Partnerstädte Neubrandenburg und das polnische Koszalin (Köslin) setzen derzeit ein gemeinsames Projekt um. Die in den jeweiligen Orten gelegenen historisch bedeutsamen Parkanlagen – der Kulturpark Neubrandenburg und der „Park der Pommerschen Herzöge“ in Koszalin – sollen als Orte der Begegnung und des gemeinsamen Dialogs ausgebaut werden. Die Städtepartnerschaft zwischen Koszalin und Neubrandenburg besteht bereits seit 1974. „Mit dem Projekt werden die guten Beziehungen weiter ...

Statistisches Jahrbuch ist erschienen - Alles, was in der Stadt in Zahlen darstellbar ist, findet sich im neuen Statistischen Jahrbuch der Stadt Neubrandenburg, das jetzt erschienen ist. Daten und Informationen zur Bevölkerungsentwicklung, zur Wirtschaft, zur Bautätigkeit, zum Tourismus, zum Sport, zur Gesundheit, zur Bildung, zur Kultur oder auch zu den Kommunalfinanzen finden sich zusammengefasst in dem Buch. Dargestellt werden nicht nur aktuelle Ergebnisse. Tabellen und Grafiken enthalten auch ..

Ein Namenszusatz für Neubrandenburg - Die Nachbarstadt Neustrelitz führt den Beinamen Residenzstadt vor ihrem Stadtnamen. Die Güstrower setzen auf Barlach und dürfen sich seit 2006 offiziell Barlachstadt nennen. „Auch Neubrandenburg hat trotz oder gerade wegen der zahlreichen Brüche in der Geschichte viele Alleinstellungsmerkmale, die die Stadt einzigartig und besonders machen“, betont Oberbürgermeister Silvio Witt. Mehr Identifikation ist deshalb eines seiner Ziele. Ein Namenszusatz ist ein Element, um die Einzigartigkeit unserer Stadt in ...

Eiche aus Dargun erzielt Spitzenwert - Den Spitzenwert bei der heute durchgeführten 28. Wertholzversteigerung des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Linstow erzielte eine Eiche aus dem Forstamt Dargun mit 1.710 Euro pro Festmeter. Den Stamm ersteigerte ein Händler aus Hessen. Insgesamt wurden bei dem diesjährigen Meistgebotstermin 951 Festmeter Wertholz von 12 Baumarten versteigert. Die gesamte Angebotsmenge konnte nahezu vollständig verkauft werden. Die beteiligten Waldbesitzer des Landes erzielten einen Erlös von insgesamt ca. ...


Noch mehr Nachrichten aus Neubrandenburg und Umgebung gibt es hier